DC Premium 87: Damian – Der Sohn von Batman

| 29. September 2014 | 0 Comments

DC Premium 87: Damian – Der Sohn von Batman beinhaltet die Mini Serie Andy Kuberts über eine alternative Zeitlinie in der Damian überlebt hat und seinerseits gefordert ist in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Doch wird er diesen Herausforderungen gewachsen sein und ist es überhaupt sein Ziel das Ethos seines Vaters hoch zu halten oder hat es in dieser Zeit keinen Sinn mehr?

Comic Cover

Damian: Son of Batman 1-4, Batman 666, Rechte bei Panini Comics

DC Premium 87: Damian – Der Sohn von Batman ist eine spannendes Comic, das seine Faszination aus der Frage gewinnt, wie zeitgemäß das Ethos des dunklen Ritters, niemanden zu töten ist, jeden zu retten, sei er auch noch so schuldig. Ist dieser Ethos eine Last oder der einzige Weg um nicht an den Schrecken von Gotham zu zerbrechen? Ist er wichtiger denn je oder stammt er aus einer längt vergangenen Zeit? Mit diesen Fragen sieht sich Damian konfrontriert. Andy Kubert liefert eine sehr gute Story ab und gibt Damian genug Raum aber leider kann das Ende nicht ganz den Erwartungen entsprechen.

DC Premium 87: Damian – Der Sohn von Batman (Damian: Son of Batman 1-4, Batman 666) handelt von einer alternativen Zukunft, in der Damian, der Sohn von Bruce Wayne, am Leben ist und er muss sich der Frage stellen, ob er auch Mantel und Maske von Batman anlegen wird, um als grimmiger Beschützer über das noch finsterere und brutalere Gotham von Morgen zu wachen? Oder wird der von der Mordliga ausgebildete Damian lieber auf Rachefeldzug gehen? Das Heft erscheint inklusive der legendären Batman Ausgabe #666 mit einer Damian Story von Grant Morrison.

DC Premium 87: Damian – Der Sohn von Batman wurde von Andy Kubert geschrieben und gezeichnet. Sein zukünftiger Werdegang wurde ihm schon ihn die Wiege gelegt, ist sein Vater doch Joe Kubert einer der letzten „Meister“ der „goldenen Ära“ des amerikanischen Comics aus den 1930er und 1940er Jahren, welcher mit seinen Arbeiten an Blue Beetle und The Spirit bekannt wurde. Andy Kubert, wie auch sein Bruder Adam traten in den 1980er Jahren in die Fußstapfen ihres Vaters. Andy wurde durch eine seiner ersten Arbeiten, einer Mini Serie um den Sci-Fi-Helden Adam Strange von DC Comics bekannt und hatte seinen Durchbruch mit dem Crossover Comics Batman vs. Predator. Danach arbeitete er viele Jahre für Marvel Comics, bevor er 2006 zu DC Comics zurückkehrte um den dunklen Ritter Gestalt zu geben.

Der Charakter des Damian Wayne, Sohn von Batman, wurde von Grant Morrison erfunden und tauchte das erste Mal in Batman #655, im September 2006. Jetzt, nach dem DC Relaunch wurde er in Batman Inc. No.8 getötet, während er einen brutalen Gegner ausschaltete, was die alternative Zeitlinie dieses Comics erklärt.

DC Premium 87: Damian – Der Sohn von Batman ist die deutschsprachigen Ausgabe der gleichnamigen Mini-Serie von DC Comics und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Der Comicband erscheint am 09. September 2014 als Softcover und in einer limitierten Hardcover Ausgabe.

Bewertung

PositivesNegatives

  • Andy Kubert ist derzeit einer der profiliertesten Batman Autoren
  • Die Mini-Serie gibt der Story den Platz zur Entfaltung
  • Es ist keine simple Gut vs. Böse Story

  • Das Finale bietet zu wenig an gedanklicher Schärfe
  • Story aus Batman #666 stammt aus der Ära vor dem großen DC Relaunch

Rating
79%

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.