Conarium

| 10. Mai 2019 | 0 Comments

Ich wandere, mit einer Taschenlampe bewaffnet, durch die leeren Gänge der Station. Es ist bitterkalt und niemand ist zu sehen. Wo sind nur alle hin? Plötzlich bemerkte ich einen Schatten, eine Gestalt, aber als ich ihr folgen möchte, ist sie plötzlich verschwunden. Dann kommen wieder diese schrecklichen Kopfschmerzen über mich. Wir haben es gespielt.

Cover vom Videogame

Conarium, Rechte bei Iceberg Interactive

Conarium ist ein Adventure nach den Motiven des amerikanischen Schriftstellers H.P. Lovecraft und spielt, wie viele Abenteuer, die auf dem lovecraft’schen Mythos basieren, weit entfernt der Zivilisation in der eisigen Kälte einer Forschungsstation. Und die Atmosphäre kann gehalten werden, denn auch die Notizen und Bücher die man findet, haben viele Anspielungen auf den Cthulhu-Mythos und die Werke von H.P. Lovecraft.

Conarium hackt ein bisschen im Detail. Die Rätsel sind per se nicht schwer, aber oft findet man das benötigte Teil nicht, oder weiß gar nicht genau was einem fehlt und wo man es finden könnte. Da gibt es dann viele leere Kilometer zu absolvieren, wobei das Areal nicht übermäßig groß ist. Die Spielzeit bleibt mit 4 bis 6 Stunden recht übersichtlich.

Conarium ist ein schauriges Game, weit von zu Hause. Der Gamer schlüpft in die Rolle von Frank Gilman und erwacht in einem Raum voller seltsamer, pulsierender Geräusche, die von einem eigenartigen Gerät ausgehen. Er weiß noch, dass er sich in der Antarktisbasis Upuaut befindet, doch er ist ganz alleine und spürt sofort, dass etwas nicht stimmt.

Bald findet er heraus, dass das Gerät im Verlauf der Expedition von ihm benutzt wurde. Er ist gestorben und dann leicht verändert wieder zurückgekehrt. Jetzt hat er seltsame Erinnerungen. Er hat etwas Wichtiges verloren, oder etwas Unheilvolles bekommen? Vielleicht ist auch beides eingetreten. Die nächsten 4 bis 6 Stunden wird der Gamer sich diesen und anderen Fragen stellen müssen.

Conarium hat eine bemüht fotorealistische Grafik, wobei die Räumlichkeiten nicht leer wirken, aber doch ein wenig detailreicher sein könnten. Die Beklemmung wirkt echt, die düstere Atmosphäre und auch der Sound tun das ihre dazu. So hat man immer das Gefühl, dass hinter jedem Eck jemand lauert oder über einen herfallen wird. Auch wenn sich die Action im Rahmen hält, auch wenn die Rätsel eher sanft sind, ist es eine spannende und gruselige Unterhaltung, welche einem geboten wird.

Conarium, ein Adventure, wurde von Zoetrope Interactive entwickelt, als Publisher fungiert Iceberg Interactive. Zoetrope Interactive ist ein türkischer Independent Game Developer, welcher im Jahr 2005 in Istanbul gegründet wurde. Bereits mit ihren ersten Game Darkness Within: In Pursuit of Loath Nolder haben sie ihre Vorliebe für lovecraft’sche Themen gezeigt. Iceberg Interactive ist ein kleiner aber feiner niederländischer Publisher, welcher im Jahr 2009 gegründet wurde und bekannt für Games wie Killing Floor oder Red Orchestra wurde.

Wir haben Conarium von Iceberg Interactive auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet. Das Game ist ab 11. Februar 2018 für Xbox One erhältlich.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Atmosphäre ist gelungen beklemmend
viele Anspielungen auf den Cthulhu-Mythos
der Sound unterstützt die Atmosphäre
die Notizen, Tagebücher sind sehr stimmungsvoll
es gibt nicht nur ein einziges Finale
Negatives
die Rätsel sind oft sehr weitläufig
wenn man etwas übersieht, sucht man sehr lange
die Grafik könnte detailreicher sein

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.