Codename U.N.C.L.E.

| 17. Dezember 2015 | 0 Comments

Codename U.N.C.L.E. mit Henry Cavill, Armie Hammer, Alicia Vikander und Hugh Grant basiert auf der US-amerikanischen TV-Serie Solo für O.N.C.E.L. aus den 1960er Jahren und wurde von Regisseur Guy Ritchie fürs Kino adaptiert. Obwohl der Kalte Krieg glücklicherweise schon seit langem vorbei ist, hat das Gespann Ost versus West aber gemeinsam gegen dritte Feinde nichts von seinem Witz und Charme verloren.

Blu-ray Cover - Codename U.N.C.L.E., Rechte bei Warner Bros. Home Entertainment

Codename U.N.C.L.E., Rechte bei Warner Bros. Home Entertainment

Codename U.N.C.L.E. ist vor allem für Kenner und Liebhaber der alten Serie durchaus ein Vergnügen, wenngleich jüngere Zuseher die Story wohl ein wenig altmodisch finden dürften. Die Darsteller treten dabei in große Fußstapfen, aber es gelingt ihnen durchaus ihre eigene Interpretation zu spielen, ohne den Charme der Originalserie zu verleugenen. Leider kommt Hugh Grant als Waverly ein wenig spät ins Spiel, da wünscht man sich doch auf jeden Fall eine Fortsetzung, wo er von Anfang an dabei ist. Der Witz der Serie beruht auf der gegenseitigen Abneigung und dem Misstrauen der beiden Agenten. Sehr gekonnt setzt Regisseur Guy Ritchie sein mit Lionel Wigram verfasstes Drehbuch um, es kommt nie Langeweile auf und auch wenn die Story selbst recht vorhersehbar ist, es ist ein witziges und unterhaltsames Popkornkino geworden.

Codename U.N.C.L.E. (The Man from U.N.C.L.E.) spielt Anfang der 1960er-Jahre, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges und CIA-Agent Napoleon Solo (Henry Cavill) und KGB-Agent Illya Kuryakin (Armie Hammer) sehen sich gezwungen, ihre jahrelangen Feindseligkeiten zu überwinden, um gemeinsam gegen ein geheimnisvolles internationales Verbrechersyndikat vorzugehen, das durch die massive Produktion von Atomwaffen das empfindliche Gleichgewicht der Supermächte zu destabilisieren droht. Die Agenten haben zunächst nur einen Anhaltspunkt: die Tochter eines verschwundenen deutschen Wissenschaftlers. Die Suche nach dem Verschollenen erweist sich als Wettlauf gegen die Zeit, denn die globale Katastrophe steht unmittelbar bevor.

Codename U.N.C.L.E. bietet ein sehr klares Bild mit sehr, manchesmal fast zu kräftigen Farben im Bildformat 16:9 – (2.40:1). Der Ton hat einen sehr räumlichen Klang und wird auf Italienisch, Deutsch, Englisch und Französisch in Dolby Digital 5.1 geobten. Unter den Extras finden sich einige Featurettes, darunter Das Team von U.N.C.L.E., Retro-Stil: Die 60er Jahre, Ein erstklassiger Held, Métisse-Motorräder: einwandfrei und very british, Ein Mann mit außergewöhnlichen Talenten und Spionage am Set.

Codename U.N.C.L.E. von Warner Bros. ist ab 17. Dezember 2015 mit FSK 12 auf blu-ray und DVD erhätlich. Wir haben die blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
80% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr schwungvolle Regie, die den Witz der TV-Serie mitnimmt
guter Cast, vor allem auch Hugh Grant als Waverly
Drehbuch voller Witz, stellenweise an Screwball Comedy erinnernd
sehr unterhaltsames und gelungenes Popcorn Kino
Negatives
Waverly bleibt in diesem Film eine Nebenrolle
für junge Seher wirkt der Film stellenweise altmodisch
Bösewicht bleibt schwach und kaum in Erinnerung

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.