Cinderella

| 5. November 2015 | 0 Comments

Cinderella von Disney unter der Regie des Briten Kenneth Branagh ist eine weitere Realverfilmung basierend auf einem Disney Zeichentrickfilmklassiker. Grandios ist auch der Cast, darunter die umwerfende Cate Blanchett als böse Stiefmutter, die süße Lily James als Cinderella und Helena Bonham Carter in einer ungewohnten Rolle als Gute Fee. Es ist ein zauberhafter Märchengenuss für die ganze Familie.

Blu-ray Cover

Cinderella, Rechte bei Disney

Cinderella ist ein opulentes Märchen in einer operettenhaften Kulisse voller kräftiger Farben, gewaltiger Kulissen und überbordender Dekoration, ein echter Märchentraum. Gekonnt erzählt Kenneth Branagh die bekannte Geschichte. Es gibt zwar keine Gesangseinlagen, aber Cinderella summt ihr berühmtes Lied Sing, Sweet Nightingale aus dem Zeichentrickfilm. Überhaupt gibt es zahlreiche Anspielungen wie die kleinen Glocken mit denen die bösen Schwestern Cinderella rufen, welche an die Zeichentrickvorlage erinnern. Ein wenig übertrieben ist die Erklärung warum die böse Stiefmutter so geworden ist, das hätte man ruhig streichen können und es muss nicht jeder Bösewicht erklärt werden. Sehr gelungen ist die traumhafte Kulisse, die viel Atmosphäre in diese leichte und etwas süßlich geratene Inszenierung bringt.

Cinderella handelt von der jungen Ella (Lily James), welche nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Stiefmutter (Oscar®-Gewinnerin Cate Blanchett) und deren Töchtern lebt. Als sie von ihnen zur Dienerin degradiert und hämisch „Cinderella“ genannt wird, scheint für Ella alles verloren, wäre da nicht die Erinnerung an ihre Mutter, die Ella Mut und neue Hoffnung gibt. Als sie eines Tages in den Wäldern einem gutaussehenden Fremden begegnet, scheint Ella endlich einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Sie hält den charmanten Mann für einen Bediensteten im königlichen Palast, nichtsahnend, dass er in Wirklichkeit der Prinz selbst ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zu einem großen Ball einlädt, sieht Ella die Gelegenheit gekommen, ihn wiederzusehen. Gegen alle Hindernisse und mit Hilfe einer guten Fee, einem Kürbis und einigen Mäusen macht sich Cinderella auf, um ihr Leben ein für alle Mal zu ändern.

Cinderella wird in einem sehr bunten Bild mit sehr kräftigen Farben geboten. Der Ton wird sehr klar in Deutsch und Englisch auf DTS-HD 7.1 sowie in vielen weiteren Sprachen präsentiert. Unter den Extras findet sich der Zeichentrickkurzfilm Die Eiskönigin – Party-Fieber, dazu der alternative Anfang: Ellas Kindheit, sowie die Featurettes: Ein Märchen wird lebendig, Märchenhafte Kostüme, Inszenierung des Balls und Ellas pelzige Freunde.

Cinderella von Disney ist ab 10. September 2015 mit FSK 6 auf Blu-ray und DVD erhätlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
78% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine sehr gelungene Inszenierung von Kenneth Branagh
toller Cast mit spielfreudigen Schauspielerinnen
zahlreiche Anspielungen an den Zeichentrickfilmklassiker
bunte, operettenhafte Kulisse mit wunderschönen Kostümen
Negatives
die Erklärung warum die Stiefmutter böse wurde ist unnötig
es fehlen einem dann doch die bekannten Lieder
es fehlt ein wenig ein neuer Blickwinkel auf die Story

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.