Chicken Assassin: Reloaded

| 10. August 2018 | 0 Comments

Ich habe mir die zerbrochenen Glasflaschen geschnappt, damit ich meine Gegner besiegen kann, egal wieviel kommen. Naja, zumindest bis zur achten Welle, denn dort rauben sie mir mein letztes Herz. Doch jetzt habe ich genug Erfahrungspunkte gesammelt und ich kann die Pistolen wählen. Damit räume ich ab und schaffe alle Wellen, die sie mir entgegensenden, sowie den Bossgegner. Auf zum nächsten Kapitel des Games, diesmal auf einen fahrenden Zug. Wir haben es gespielt.

Chicken Assassin: Reloaded, Rechte von Akupara Games

Chicken Assassin: Reloaded, Rechte von Akupara Games

Chicken Assassin: Reloaded ist ein buntes und witziges Buttonmasher Action Beat´m´up, welches aber im Verlauf zu redundant bleibt und viel zu wenig Abwechslung bietet. Auch der Schwarzmarkt, der einem gewisse Aufgaben stellt, ist zu wenig Herausforderung, um echte Abwechslung zu bieten. Aber das Game eignet sich sehr gut für zwischendurch, wenn man mal nicht die größte Herausforderung sucht. Was wirklich gelungen ist ist, dass man verschiedene Gameplaymechaniken verarbeitet hat, es gibt Belohnungen, Erfahrungspunkte, Inventory etc.

Chicken Assassin: Reloaded hat eine recht simple Handlung, die dem Game nicht im Weg steht. Als der böse Drahtzieher Spritzel und seine Schergen Candy, die Freundin von Mean McAllister entführen, begibt sich der Gamer auf eine rasante Reise, um sie zu retten und Chaos und Zerstörung auf seinem Weg zu hinterlassen. In 11 epischen Missionen prügelt und schießt man sich als Mean Mcallister durch die Missionen, die eine vollgestopfte und sehr bunte Grafik voller Details mit versteckten Charakteren und Easter Eggs haben.

Chicken Assassin: Reloaded bietet ein recht einfaches und schnell erlerntes Gameplay. Man smasht sich durch Wellen an Gegnern. In der 10. Welle kommt ein Boss-Monster und danach wird das nächste Level freigeschaltet. Für die Kämpfe erhält man Erfahrungspunkte und kann Mean mit verschiedenen Kampfstilen und -fertigkeiten aufwerten, auf ein Arsenal an Waffen zugreifen und seine Werte über seine Klamotten verbessern. Man kombiniert verschiedene Kleidungen und Waffen zu Sets, um Mean Mcallisters Aussehen und Werte zu verbessern. Mit der Zeit wird man auch ein reicher Hahn, denn das Erfolgssystem belohnt den Gamer mit Kohle, damit er mehr Zeug kaufen kann.

Chicken Assassin: Reloaded ist ein Buttonmasher Action Beat´m´up, welches von Akupara Games mitentwickelt und veröffentlicht wurde. Entwickelt wurde das Game von Oneshark. Das in den USA gegründete Indie Game Studio Oneshark öffnete 2011 seine Pforten. Seit dieser Zeit wurde ein gutes halbes Dutzend an Indie Games entwickelt. Das US-amerikanische Indie Game Studio und Publisher wurde nach einer Schildkröte aus der Hinduistischen Mythologie benannt und im Jahr 2016 von David Logan gegründet. Mittlerweile wurden mehr als ein Dutzend Games veröffentlicht und auch mitentwickelt.

Chicken Assassin: Reloaded von Akupara Games haben wir auf der Nintendo Switch mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet und das Game ist am 26. Juli 2018 für die Nintendo Switch, PlayStation 4  erhältlich und schon länger für Windows PC erschienen.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
witziges, schnelles Game für zwischendurch
die Levels sind voller Details
es gibt ein große Bandbreite an Gameplay
Negatives
die einzelnen Levels sind zu redundant
der Herausforderungsgrad ist zu gering
die Animationen der Kämpfe hätten bessern sein können

Tags: , , , , , , , ,

Category: Games, Nintendo Switch

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.