Catwoman #8: Ein neues Gotham

| 13. Juni 2016 | 0 Comments

Catwoman #8: Ein neues Gotham von Genevieve Valentine und David Messina mit dem Eternal Logo am Cover ist der Comic Sammelband von Panini Comics mit dem großen Finale des Kampfs um Gotham zwischen Selina Kyle und Roman Sionis alias Black Mask. Dieser Comicsammelband zählt gemeinsam mit Catwoman #7: Catwoman Eternal zu den besten Catwoman Geschichten die je geschrieben wurden.

Comic Cover - Catwoman #8: Ein neues Gotham, Rechte bei Panini Comics

Catwoman #8: Ein neues Gotham, Rechte bei Panini Comics

Catwoman #8: Ein neues Gotham ist ein würdiges Finale, wenngleich die Serie Catwoman weitergeht. Als Tochter von Rex Calabrese, dem einstigen Paten von Gotham versucht Selina Kyle die Familie durch diese gefährlichen Zeiten zu führen. Dabei setzt ihr Black Mask stark zu und bei ihrem gegenseitigen Katz-und-Maus-Spiel müssen viele einen hohen Preis dafür zahlen. Spannend ist es auf jeden Fall und mit Black Mask hat sie nicht nur einen brutalen, sondern auch sehr verschlagenen Gegner und einmal mehr zeigt sich dass auch der Pinguin nicht zu unrecht einer der ältesten Gegner Batmans ist, wenngleich er auch wenig mit seinen eher peinlichen Auftritten in den 1950er, 1960er gemein hat. Die Zeichnungen von David Messina verleihen dem Comic einen gewissen künstlerischen Touch und  der Geschichte wird durch die starke Bildsprache noch mehr Tiefe verliehen.

Catwoman #8: Ein neues Gotham (Catwoman #41 – #46, Convergence: Swamp Thing #2 (II)) handelt von Selina Kyle, die gleichzeitig Catwoman und die Mafia-Patin von Gotham ist. Dieser Band ist der Abschluss der Geschichte der preisgekrönten Roman-Autorin Genevieve Valentine. Dabei kommt es zur entscheidenden Auseinandersetzung zwischen Catwoman und ihrem skrupellosen Konkurrenten Black Mask.

Black Mask ist der ehemalige Millionär Roman Sionis und wurde von Doug Moench und Tom Mandrake geschaffen. Seinen ersten Auftritt hatte der Anführer der False Face Society in Batman #386 vom August 1985. Er zählt seitdem zu den gefährlichsten Mafiabossen von Gotham City und zu den wenigen Batman-Gegnern aus den 1980er Jahren, welche auch heute noch häufig verwendet werden.

Wer mehr über den Beginn dieser Geschichte erfahren möchte sollte unseren Artikel zu Catwoman #7: Catwoman Eternal lesen.

Catwoman #8: Ein neues Gotham wurde von Genevieve Valentine geschrieben und von David Messina gezeichnet. Die US-amerikanische Autorin Genevieve Valentine wurde bereits mit dem Crawford Award ausgezeichnet und neben Romanen und Kurzgeschichten schreibt sie seit kurzer Zeit auch an ihrer ersten Comicserie: Catwoman. Der italienische Comic-Künstler David Messina begann nach seinem Abschluss an der Scuola Internazionale di Comics zunächst Erotikcomics zu zeichen. Mittlerweile zeichnet er für zahlreiche große US-amerikanische Comicverlage wie DC Comics, Marvel Comics oder Image Comics.

Catwoman #8: Ein neues Gotham ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-amerikanischen Comicserie von DC Comics und wird von Panini Comics am 03. Mai 2016 in deutscher Übersetzung herausgebracht.
92% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
überzeugende Mafia-Story mit Seline Kyle
Selinas innerer Kampf wird gut dargestellt
die Zeichnungen verleihen dem Comic Tiefe
sehr gelungenes Finale der Geschichte
Negatives
Seline Kyles Charakter hat seine Leichtigkeit verloren

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.