Catwoman #7: Catwoman Eternal

| 28. September 2015 | 0 Comments

Catwoman #7: Catwoman Eternal von Panini Comics ist nicht nur das erste Comic nachdem Catwoman ihr Kostüm an den berühmten Nagel gehängt hat, es ist auch das erste Comic in dem sie als Königin der Unterwelt ihr Mafiaerbe angetreten hat. Außerdem ist es das erste Comic der neuen Autorin Genevieve Valentine und gleich eines vorweg, es ist eine echt tolle Geschichte geworden.

Comic Cover

Catwoman #7: Catwoman Eternal, Rechte bei Panini Comics

Catwoman #7: Catwoman Eternal bietet sich ideal als Einstieg in die Serie Catwoman an. Wer bisher die Serie links liegen gelassen hat, sollte unbedingt einen Blick riskieren. Catwoman als Mafia-Patin ist eine gelungene Wandlung und bietet spannende Abenteuer. Als Tochter von Rex Calabrese, dem einstigen Paten von Gotham, obliegt es ihr für Ordnung unter den Familien zu sorgen und dabei verfolgt sie noch ihren ganz eigenen Plan. Die Story zum Futures End Event lässt auch erahnen dass dies kein einmaliger Ausflug von Selina Kyle ist, sondern Teil einer tiefgreifenden Wandlung. Auch wenn es mit Huntress eine ähnlich gelagerte Figur aus dem erweiterten Batman Universum gab und auch im gelungen Batman: Dark Victory, dem Sequel zur Batman-Mini Serie Das lange Halloween (The Long Halloween) wurde offenbart dass Catwoman die Tochter von Mafiaboss Carmine Falcone ist. Es gelingt Genevieve Valentine Selina Kyle nicht nur mit der Bezeichnung Mafiatochter zu brandmarken, sondern darüberhinaus sie in die Mafia zu inkludieren, sie den Kampf als Mafiapaten kämpfen zu lassen, ein Kampf welcher auch schwere Entscheidungen von Selina abverlangt. Es ist ein Comic das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Dazu kommen die gelungenen Zeichnungen von Garry Brown, wo vieles im Dunklen bleibt, sehr vieles nur skizziert ist und dann wieder alles mit harten, kantigen Strichen offenbart wird.

Catwoman #7: Catwoman Eternal (Catwoman #35 – #40, Catwoman Annual #2, Futures End: Catwoman #1) handelt von der Fortsetzung der Catwoman-Story welche in der Batman Serie „Batman Eternal“ ihren Anfang nahm. Selina Kyle wurde die Königin der Mafia-Familien von Gotham. Aber während sie gegen Black Mask und andere Konkurrenten um den Unterwelt-Thron kämpfen muss, taucht eine neue Catwoman auf! Inklusive der Story zum DC-Event „Futures End“!

Catwoman #7: Catwoman Eternal wurde u.a. von Genevieve Valentine geschrieben und von Garry Brown gezeichnet. Die US-amerikanische Autorin Genevieve Valentine wurde bereits mit dem Crawford Award ausgezeichnet und neben Romanen und Kurzgeschichten schreibt sie seit kurzer Zeit auch an ihrer ersten Comicserie: Catwoman. Der an Halloween geborene schottische Zeichner Garry Brown hat bereits für alle namhaften Comicverlage in den USA gearbeitet. Er ist Abgänger der Joe Kubert School of Cartoon and Graphic Art und hatte seinen großen Durchbruch mit der Serie Incorruptible.

Catwoman #7: Catwoman Eternal ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-amerikanischen Comicserie von DC Comics und wird von Panini Comics am 29. September 2015 in deutscher Übersetzung herausgebracht.
90% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
düstere, dunkle Zeichnungen passend zur Story

gelungene Mafia Story mit einer gewandelten Seline Kyle

Selinas innerer Kampf mit sich selbst wird gut dargestellt

die Zeichnungen haben atmosphärische Details

sehr gelungenen Story Futures End mit überraschendne Twist
Negatives
Die Story aus Futures End legt die Entwicklung stark fest

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.