Cat Lady

| 20. Mai 2018 | 0 Comments

Katzen gehören zu den beliebtsten Haustieren und sie haben ihre eigene Persönlichkeit, wie viele Halter nur zu gut wissen. Jede Katze möchste ihr spezielles Futter, hat ihr Lieblingsspielzeug und liebt Katzenminze. Und in Cat Lady gehören die Spieler zu den Katzenfreunden, die möglichst viele zufriedene und satte Katzen bei sich haben möchten. Wir haben es gespielt.

Cat Lady - Cover

Cat Lady – Cover, Rechte bei Pegasus Spiele

Cat Lady ist, wie es der Name erahnen lässt, ein Spiel über Katzen. Es geht darum möglichst viele von ihnen bei sich zu haben und mit ihrem Lieblingsfutter zu versorgen. Aber die süßen Fellknäuel lieben es auch Kostüme anzuziehen und möglichst viel unterschiedliches Spielzeug ihr eigen nennen zu können. Außerdem lieben sie Katzenminze. Darum versucht jeder Spieler möglichst viel davon zu sammeln, um die Vierbeiner zufrieden zu stellen und somit zu gewinnen.

Das Spiel ist recht schnell erklärt und auch gespielt. Je nach Spieleranzahl wird eine Anzahl an Karten gemischt. Anschließend werden 9 Karten ausgelegt. Anschließend werden die Streuner gemischt und drei von ihnen unter das 3×3-Feld der anderen Spielkarten gelegt. Dann gibt es noch einen Stapel mit 2-Punkte-Karten und den Nachziestapel der Spielkarten. Jetzt kann das Spiel beginnen.

Der Spieler rechts vom Startspieler stellt die rosa Holzkatze neben eine Reihe oder Spalte und der erste Spieler kann sich nun eine der anderen Reihen oder Spalten aussuchen, von welcher er alle Karten nehmen darf. Hat man mehrere Katze gesucht Karten, darf man einen der drei Streuner nehmen, die nicht nachgelegt werden, oder eine 2-Punkte-Karte. Dort, wo die Karten weggenommen wurden, wird anschließend die Holzkatze hingestellt und die leeren Plätze werden wieder aufgefüllt. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe, sich 3 Karten auszusuchen, so lange bis keine Karten mehr nachgelegt werden können. Dann erfolgt die Wertung. Jede satte Katze, gesammelte Kostüme, Katzenminze und jedes Spielzeugset bringen Punkte. Hungrige Katzen, übriges Futter, keine Kostüme, nur eine Katzenminzekarte bringen Minuspunkte. Wer am Ende die meisten Punkte gesammelt hat, hat gewonnen.

Cat Lady - Spielaufbau

Cat Lady – Spielaufbau, Rechte bei Pegasus Spiele

Cat Lady ist ein lieb gestaltetes, kurzweiliges Familienspiel, das nicht nur die Herzen von Katzenfans höher schlagen lässt. Durch die leicht verständlichen Regeln und den schnellen Einstieg ins Spiel ist es auch für Kinder ab 8 Jahren und unerfahrene Spieler geeignet. Eine Partie dauert mit ungefähr 20-30 Minuten nicht sehr lange und es ist ein Spiel, das man auch gut mitnehmen und unterwegs spielen kann, da es auch nicht viel Platz braucht. Es ist ein lustiges Familienspiel für 2 bis 4 Spieler von Autor und Designer des Spiels, Josh Wood.

Bei unserem Test haben wir mehrere lustige Runden gespielt und haben herausgefunden, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, um zu gewinnen. Wichtig ist es darauf zu achten, keine hungrigen Katzen oder überzähliges Futter zu haben. Ob man aber mehr Katzen sammelt, oder sich auf das Sammeln von anderen Karten, insbesondere z.B. Spielzeug fokussiert, ist recht egal. Man sollte sich aber durchaus auf eine der beiden Möglichkeiten konzentrieren, um möglichst viele Punkte zu bekommen. Die Punkteerfassung kam uns aber etwas langwierig vor, vor allem im Gegensatz zum flotten Spiel davor, das kurzweiligen Spaß bietet.

Cat Lady von Pegasus Spiele ist seit 17. April 2018 erhältlich. Bei unserem Spiel mit 4 Testern haben wir für eine Partie ungefähr 25 Minuten gebraucht.
76 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
lustiges, schnelles Kartenspiel
liebevoll gezeichnet, süße Grafik
für Alt und Jung gleichermaßen geeignet
mehrere Möglichkeiten viele Punkte zu sammeln
schnelle Erklärung
bleibt spannend bis zum Schluss
unterschiedliche Wertung der verschiedenen Karten
Negatives
typisches Familienspiel
Punkteerfassung dauert im Vergleich zur Spielzeit recht lange
Holzkatze, die Reihe/Spalte sperrt, recht unnötig
spielt vor sich hin
recht glücksabhängig

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Brettspiele, Kartenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.