Cars 3: Evolution

| 7. Februar 2018 | 0 Comments

Cars 3: Evolution von Regisseur Brian Fee ist ein amerikanischer Animationsfilm der Pixarstudios aus dem Jahr 2017 und der mittlerweile dritte Teil der Cars Reihe über die Abenteuer des Rennautos Lightning McQueen. Im dritten Teil muss sich der mittlerweile alte Lightning McQueen gegen den Newcomer Jackson Storm beweisen.

Cars 3: Evolution, Rechte bei © 2018 Disney/Pixar

Cars 3: Evolution, Rechte bei © 2018 Disney/Pixar

In Cars 3: Evolution besinnt man sich, nach dem eher enttäuschenden zweiten Teil, einer Spionage-Geschichte in der Lightning McQueen eher eine Nebenrolle spielt, wieder auf die Qualitäten des ersten Films und konzentriert sich auf skurrile Figuren und die Autorennen selbst. Schade ist, dass Lightning McQueens Gegner Jackson Storm recht farblos bleibt. So fehlt im Finale auch ein wenig die Spannung.

Der Film ist recht schnell geschnitten und bietet viele Identifikationsfiguren. Es geht vor allem um Freundschaft und darum nicht aufzugeben, auch wenn die Umstände recht widrig erscheinen und nur mehr die engsten Freunde an einen glauben. Durchaus hilfreich ist es aber den ersten Film gesehen zu haben, um die verschiedenen Figuren bereits zu kennen. Aber es gibt, wie mit der quirligen Cruz Ramirez, der neuen Renntrainerin von Lightning McQueen, auch ein paar neue Charaktere.

Der Film hat zwar FSK 0, aber kleine Kinder könnten mit der doch etwas komplexen Handlungen etwas überfordert sein. Auch die Schnittfolge ist zum Teil recht hektisch. Was mir persönlich gegenüber anderen Pixarfilmen etwas fehlt sind die Anspielungen für ein größeres Publikum. Gerade Pixar gelang es immer wieder Geschichten für große und kleine Zuseher zu erzählen.

Cars 3: Evolution handelt von dem legendären Lightning McQueen, welcher wieder Vollgas gibt. Doch diesmal wird er völlig unvorbereitet von einer neuen Generation rasend schneller Rennwagen aus dem Sport verdrängt, den er so liebt. Um wieder mithalten zu können, ist er auf die Hilfe der ehrgeizigen und jungen Renntechnikerin Cruz Ramirez angewiesen, die auch schon einen Plan ausgeheckt hat, um Lightning zurück an die Spitze zu bringen.

Ich bin Sieger. Ein Sieger, 42 Verlierer. Verlierer ess‘ ich zum Frühstück.

Mit dem verstorbenen Doc Hudson als Vorbild und einigen unerwarteten Fahrmanövern will sie ihr Vorhaben umsetzen. Um zu beweisen, dass die Startnummer #95 noch nicht zum alten Eisen gehört, muss Lightning sein Kämpferherz auf der größten Bühne des Piston Cup Rennens unter Beweis stellen. Mit Hochspannung, Nervenkitzel und natürlich ganz viel Herz und Humor drückt Cars 3: Evolution aufs Gas!

Cars 3: Evolution mit einer Länge von rund 98 Minuten mit einem sehr bunten und gutem Bild mit starken Farben im Format 16:9 geboten. Der sehr saubere Ton wird auf Englisch in DTS-HDMA 7.1 und auf Deutsch in Dolby Digital plus 7.1 präsentiert. Unter den Extras finden sich folgende Featurettes:

  • Kurzfilm L.O.U.
  • Miss Fritters Rennsportschule
  • Startklar fürs Rennen
  • Cruz Ramirez: Das gelbe Auto hat es drauf
  • Audiokommentar
Cars 3: Evolution (Cars 3) von Disney/Pixar ist ab 08. Februar 2018 auf Blu-ray und DVD mit FSK 0 erhältlich. Die Blu-ray haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
75 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine lustige Geschichte, in Pixar-Manier erzählt
ein guter Mix aus bekannten und neuen Figuren
der Film hat einen sympathischen Titelhelden
Negatives
Metaebene fürs große Publikum fehlt ein wenig
die ganz Kleinen könnten von der Handlung etwas überfordert werden
zum Teil hat der Film eine sehr schnelle Schnittfolge

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.