Cake Laboratory

| 4. Januar 2019 | 0 Comments

Ein Turm aus Kuchen ist der Traum von vielen und jetzt wird dieser Traum endlich wahr. Verdiene dir verschiedene Kuchen, gestalte deine eigenen Köstlichkeiten und versuche sie so hoch wie möglich zu stapeln. Aber pass‘ auf, dass der Turm nicht kippt. Also auf die Plätze, fertig, los!

Cake Laboratory - Cover

Cake Laboratory – Cover, Rechte bei GrimTalin

Cake Laboratory ist ein Stapelspiel mit einer süßen Note. Dabei bedient man sich dem leckersten Baumaterial aller Zeiten und baut daraus den süßesten Turm der Welt. Damit ist das Game ein Freizeitspiel für die ganze Familie. Es ist kinderfreundlich und witzig zugleich. Aber es ist auch recht einfach und ein schnell gespieltes Arcade-Puzzle-Game.

Insgesamt gibt es 50 Levels, in dem man unterschiedlich hohe Türme mit unterschiedlich großen Torten baut. Anfangs beginnt man mit recht großen Torten, doch sie werden immer kleiner und die Geschwindigkeit wird immer schneller. Trotzdem muss man versuchen die nächste Torte jeweils in der Mitte der vorigen zu platzieren. Dabei ist reale Physik relativ egal. Der Turm selbst kann etwas schief sein, wichtig ist nur, dass die Torten nicht zu knapp am Rand der anderen zu liegen kommen.

Für jedes Level, das man geschafft hat, schaltet man neue coole Torten frei oder bekommt neue Platten, auf denen man eigene Torten gestalten kann. Dabei gibt es immer einen Grundkuchen, eine Glasur und eine Deko, die man frei zusammenstellen kann. Diese Torten kommen in den nächsten Levels vor. Je weiter man voranschreitet, umso kleiner werden die Grundkuchen, die man gestalten kann.

Das Gameplay ist selbsterklärend und das Game kann auch von kleinen Kindern schon gespielt werden. Es ist nett, um sich zwischendurch abzulenken und zu relaxen. Leider ist man recht schnell durch die 50 Levels durch. Nur das letzte Level, in dem man 50 Torten vom kleinsten Radius übereinander stapeln muss, gelang mir nicht sofort mit 3 Sternen.

Entwickelt wurde das Game von Square Heads Games, ein Independent Game Studio in der Nähe von Bukarest. Seit 2015 haben sie mehrere Games, darunter Rollin‘ Eggz, Populate, oder Unbound entwickelt und geholfen größere Projekte fertigzustellen. GrimTalin ist ein Publisher aus Rumänien, der vor allem Indie-Games veröffentlicht.

Cake Laboratory von GrimTalin haben wir auf der Nintendo Switch getestet und das Game ist ab 24. Dezember 2018 für die Nintendo Switch erhältlich.
56 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
kann seine eigenen Kuchen gestalten
witziges kleines Arcade-Game
letztes Level durchaus herausfordernd
süße Grafik
Negatives
Schwierigkeitsgrad sehr gering
nur 50 Levels und 1 Spiemodus
ohne physikalische Gesetze

Tags: , , , , , , , ,

Category: Games, Nintendo Switch

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.