Buch Wien 15

| 13. November 2015 | 0 Comments

Zum bereits achten Mal findet vom 12. bis 15. November 2015 die Internationale Buchmesse Wien statt, begleitet von der Lesefestwoche, die bereits am 9. November startete und mit der Langen Nacht der Bücher als Eröffnungsveranstaltung. Dabei gilt es das Medium Buch zu bewerben und zu feiern, aber auch österreichische Autoren und Verleger einem Publikum bekannt zu machen.

Buch Wien 15 - Logo

Buch Wien 15 – Logo, Rechte bei Buch Wien

Der November steht in Wien ganz im Zeichen des Buches und des Lesens, sowie dem gegenseitigen Verständnis, wie in der Eröffnungsrede bei der Langen Nacht der Bücher aus vielerlei Mündern zu hören war. Doch nicht nur in der Messe selbst finden Veranstaltungen statt, auch an vielen anderen Schauplätzen in Wien gibt es Programmpunkte zu erleben.

Eröffnet wurde das Event durch den Beginn der Lesefestwoche am 9. November. Schon hier merkte man, dass der Schwerpunkt auf den Sachbüchern liegt, mit Hauptaugenmerk auf den Themen Wirtschaftskrise, Flucht, Migration, Integration und Krieg. Auch bei der Eröffnungsrede der 8. Buch Wien waren dies zentrale Themengebiete. Dabei ging es auch darum verständlich zu machen, dass auch Bücher bei der Verständigung helfen können, da Literatur grenzenlos ist und Toleranz durch Bücher vermittelt werden kann.
Interessant war auch das Thema Österreichischer Buchpreis, dessen erstmalige Verleihung für nächstes Jahr auf der Buch Wien 16 von Bundesminister Dr. Ostermayer bekanntgegeben wurde. Dieser Preis soll auf österreichische Autoren und Verlage aufmerksam machen und ein Pendant zum Deutschen und auch dem Schweizer Buchpreis sein.
Stolz erwähnt hat man auch den Ehrenpreis des österreichischen Buchhandles, der dieses Jahr an Doron Rabinovici ging, dafür das Vergessen zu verhindern, Aufklärung zu betreiben und das mit einem gewissen Sprachwitz und einem präzisen Blick. Die Verleihung des Preises an Rabinovici passt somit auch gut zum Thema Toleranz und Solidarität, das dieses Jahr sehr prägend ist.

Informativ und spannend waren bei der Langen Nacht der Bücher auch die Präsentationen und Diskussionen auf der ORF-Bühne. So gab es eine rege Diskussion zwischen Rudolf Taschner, der über sein Buch Die Mathematik des Daseins sprach und Florian Scheuba, der kritisch die aufgestellten Thesen hinterfragte und sich als großer Gegner des Glücksspiels zeigte, Taschner aber auch die Möglichkeit gab ungestört seine Meinung kundzutun.
Sehr witzig waren dabei die Tipps Taschners bezüglich des Glücksspiels.

Buch Wien 15 - Lange Nacht der Bücher - Val McDermid

Buch Wien 15 – Lange Nacht der Bücher – Val McDermid, Rechte bei Weltenraum

Aber auch internationale AutorInnen, wie Val McDermid aus Schottland, die aus ihren neuen Roman Der Lange Atem der Vergangenheit las und Judith Holofernes aus Deutschland, die ihren Tiergedichteband Du bellst vor dem falschen Baum vorstellte, waren dort zu finden. Sie gab auch ein Lied aus ihrer letzten CD Ein leichtes Schwert und ein gänzlich Neues zum Besten und wollte sich in ihrer Begeisterung kaum bremsen lassen. Der letzte Auftritt des Abends war der von Dirk Stermann, der mit seinem Buch Dreier auftrat.

Im Gegensatz zu den Vorjahren gibt es 2015 erstmals auch antiquarische Bücher auf der Buch Wien 15, die einen Einblick in die Welt der schönen und seltenen Bücher geben soll. Außerdem wird der Besucher informiert, wie er seine Bücher in guten Zustand halten kann. Wenn man möchte kann man auch Bücher aus seinem Besitz schätzen lassen.
Auch bei der Gestaltung der Messefläche hat man Verbesserungen gemacht. Es wurden diverse Bereiche geschaffen, wie z.B. ein recht großer Kinderbuchbereich, aber es gibt auch gute Präsentationsflächen für BuchillustratorInnen. Weitere Gruppen sind Romane/Erzählungen, E-Books, Comics, Biografien, Fachzeitschriften, Hörbücher, Krimis, Fantasy/Science Fiction oder auch fremdsprachige Literatur.

Zusätzlich hat man die Anzahl der Veranstaltungen wesentlich erhöht, wobei sicher auch hilfreich ist, dass es 2015 insgesamt 426 Mitwirkende gibt, fast 100 mehr als noch letztes Jahr.
Die Buch Wien findet auf einer Fläche von 8.800 Quadratmeter statt und bietet Platz für ca. 350 Aussteller.

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Bücher, Events

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.