Born to Kill

| 21. August 2018 | 0 Comments

Born to Kill, nach einer Idee von Tracey Malone und Kate Ashfield, ist eine britische TV-Mini-Serie aus dem Jahr 2017, welche bei Channel 4 ausgestrahlt wurde. Im Mittelpunkt steht der Teenager Sam und die verkorksten Beziehungen, die er führt, seine Suche nach Liebe und seine dunklen Triebe, die in ihm schlummern.

Born to Kill, Rechte bei polyband

Born to Kill, Rechte bei polyband

Born to Kill wird dicht und kompakt auf 4 Folgen erzählt. Es geht bei um die Mutter und Krankenschwester Jenny, welche ihren Sohn Sam beschützen will, Peter, der sie einst fast umbrachte und der seinen Sohn Sam sehen will, sowie um Sam, der sich in Chrissie verliebt, ihn ihr einen Seelenverwandten zu sehen meint und der seine dunklen Neigungen ausleben möchte. Außerdem ist da noch Chrissies Vater welcher sich in Jenny verliebt und dem sie sich anvertraut, sowie dessen Tochter Chrissie, die von Sam fasziniert ist, doch erkennt, dass die Erwachsenen manchmal doch Recht haben.

Born to Kill handelt von Sam (Jack Rowan), welcher auf den ersten Blick ein wohlerzogener, sozial engagierter Teenager ist, der seiner alleinerziehenden Mutter Jenny (Romola Garai) keinerlei Sorgen bereitet und sie unterstützt, wo immer es nur geht. Doch unter der glatten Oberfläche brodelt in ihm eine verstörend dunkle Seite, nämlich ein psychopathischer Drang zu töten.

Weder seine Freunde noch seine Familie können sich vorstellen wozu er fähig ist. Einzig seine Opfer kennen die schaurige Wahrheit – und die können nichts mehr sagen. Als sich Sam dann in die Neue an der Schule, Chrissie Anderson (Lara Peake) verliebt und herausfindet, dass sein biologischer Vater Peter Woodford (Richard Coyle) noch lebt, überschlagen sich die Ereignisse.

Born to Kill wird mit einem guten und sehr atmosphärischen Bild im Format 16×9 (1,78:1) angeboten. Der saubere Ton wird auf Englisch und Deutsch in Dolby Digital 2.0 präsentiert. Der Film ist atmosphärisch gut aufgebaut und es gibt einige interessante Wendungen. Leider wird nur kurz die psychische Störung erklärt. Außerdem gibt es ein paar offene Fragen am Ende. Trotzdem ist die Serie interessant zu verfolgen und definitiv mal etwas anderes. Als Bonusmaterial werden folgende Extras geboten:

  • Making of
  • Casting Romola
  • Casting Jack
Born to Kill (Born to Kill – Season 1) von polyband erscheint mit FSK 16 am 31. August 2018 auf DVD. Wir haben sie auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
72 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein spannendes Psychodrama
ein durchwegs guter Cast
die Geschichte wird dicht erzählt
einige überraschende Wendungen
Negatives
einige Aspekte werden vernachlässigt
mnache Wendungen sind vorhersehbar
das Ende lässt einige Fragen offen

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.