Blindspot – Die komplette 1. Staffel

| 26. Januar 2017 | 0 Comments

Blindspot von Martin Gero und Greg Berlanti ist eine US-amerikanische Krimiserie, welche von kriminellen Intrigen handelt, die durch die Tätowierungen einer jungen Frau enthüllt werden. Diese Frau wurde ohne Erinnerungen auf dem Times Square gefunden, auf ihrem Rücken steht der Name des FBI Agents Kurt Weller, unter dessen Leitung ein Team nun damit beginnt die losen Fäden aufzurollen.

BD Cover - Blindspot - Die komplette 1. Staffel, Rechte bei Warner Home Video

Blindspot – Die komplette 1. Staffel, Rechte bei Warner Home Video

Blindspot bietet eine spannende Grundidee. Mittels Rätseln wird eine junge Frau ins FBI geschleust und ermittelt gegen Intrigen und kriminelle Verschwörungen. Gelungen ist dabei dass das FBI Team dies nicht als selbstverständlich hinnimmt, sondern misstrauisch bleibt. Einzig Kurt Weller entwickelt einen blinden Fleck, da es sich bei der Unbekannten scheinbar um seine verschwundene Sandkastenliebe handelt. Unterdessen tauchen alte Erinnerungen auf, welche Jane Doe an einem Zufall oder reiner Hilfsbereitschaft zweifeln lassen.

Doch es hakt leider an meheren Stellen und damit meine ich nicht dass die eine oder andere Folge ein wenig unrealistisch erscheint, davon leben solche TV-Serien oder dass den Folgen ein gewisses Schema zu Grunde liegt, nämlich dass das Team durch ein Tattoo eine Verschwörung aufdeckt. Es ist vor allem dass immer zu rechten Zeit genau das Tattoo entschlüsselt wird, welches zu einer kriminellen Verschwörung führt bevor sie zur Katastrophe führt, oder von den Bösewichtern vollendet werden kann. Auch wenn manchmal der Anschein erweckt wird, dass die Verschwörer ihre Vorbereitungen noch nicht vollendet hätten, ist es doch ein zu großer Zufall dass immer zur rechten Zeit das richtige Tattoo entschlüsselt wird, wobei sie auf Janes Haut wohl tausende solcher Rätsel befinden. Wenig hilfreich ist auch die hölzerne Spielweise von Sullivan Stapleton, welcher sich als bärbeissiger FBI Agent Kurt Weller durch die Folgen brüllt. Ein wenig seltsam mutet weiters an, dass die Frau auch dann noch Jane genannt wird, als ihr richtiger Name eigentlich schon feststeht, wobei das noch dadurch erklärbar ist, dass sich beim FBI im Prinzip dessen noch keiner sicher ist.

Aber spannend ist der rote Faden auf jeden Fall. Die Verschwörungen und Intrigen von CIA Direktor Tom Carter, die Frage wer Jane Doe wirklich ist, das tragische Schicksal von David, dem Freund der FBI Wissenschaftlerin Patterson, der bärtige Mann welcher Jane warnen möchte, etc. Da kann es schon passieren dass der eigentliche Kriminfall zur Nebensächlichkeit wird und man gespannt ist, wie sich die Geschichte um Jane Doe und ihrer Vergangenheit weiterentwickelt.

Blindspot – Die komplette 1. Staffel beginnt als eine mysteriöse Unbekannte (Jaimie Alexander) auf dem Times Square entdeckt wird, die mit kryptischen Tätowierungen bedeckt ist, einschließlich des Namens des harten FBI-Agents Kurt Weller (Sullivan Stapleton), das sich auf ihrem Rücken befindet. Weller und sein Team beginnen gemeinsam mit Jane Doe ihren Tätowierungen nachzuforschen und werden in eine hochriskante Unterwelt gezogen, in ein Labyrinth aus Geheimnissen und Erkenntnissen – und die Informationen, die sie herausfinden, könnten sogar die Welt verändern.

Blindspot – Die komplette 1. Staffel hat einige starken Folgen, wie „Die Mission“, in der es überraschende Entwicklungen bzgl. CIA Director Tom Carter gibt, oder „Verdächtigungen“, wo der schmierige Chief Inspector Jonas Fischer einen FBI Maulwurf jagt. Leider eher schwach ist die Folge „Flug PA 921“, die nicht nur ein schwaches Drehbuch hat, sondern auch die Story insgesamt nicht weiter voranbringt.

Blindspot – Die komplette 1. Staffel wird mit qualitativem Bild im Format 16:9 geboten. Der Ton wird auf Englisch in DTS HD-Master Audio 5.1 und auf Deutsch in Dolby Digital Surround 5.1 präsentiert. Unter den Extras finden sich für eine TV-Serie recht umfangreiche Behind the Scenes, Featurettes, dazu noch Audiokommentare zur Pilotepisode, mehr als ein Dutzend geschnittener Szenen und ein paar Hoppalas vom Dreh.

Blindspot – Die komplette 1. Staffel von Warner Home Video ist ab 26. Jänner 2017 mit FSK 16 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
74 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
spannende Ausgangssituation mit vielen Rätseln und offenen Fragen
überzeugende Jaimie Alexander als ihre Vergangenheit suchende Jane Doe
es gibt viele Ereignisse und die Hauptstory wird stetig vorangetrieben
Negatives
Sullivan Stapleton brüllt sich hölzern als FBI Agent durch die Folgen
Zufälligkeit des richtigen Tattoos zur rechten Zeit ist auffällig
Folgen selbst werden teilweise zur Nebensächlichkeit

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.