Beschützer der Drachen – Das Erbe der Weitseher Band 3

| 31. März 2019 | 0 Comments

Beschützer der Drachen ist der dritte Teil der „Das Erbe der Weitseher“-Trilogie, welcher über die neuen Gefahren für das Königreich der Sechs Provinzen erzählt. Im Mittelpunkt steht dabei der Bastard Fitz, der als Katalyst des weißen Propheten einst das Haus Weitseher und das Königreich der Sechs Provinzen gerettet hat. Doch jetzt muss sich Fitz zwischen seinem Freund und seiner Familie entscheiden.

Das Erbe der Weitseher Band 3: Beschützer der Drachen von Robin Hobb, Rechte bei penhaligon

Das Erbe der Weitseher Band 3: Beschützer der Drachen von Robin Hobb, Rechte bei penhaligon

Beschützer der Drachen – Das Erbe der Weitseher Band 3 ist ein wirklich spannendes Finale. War der zweite Band ein wenig langatmig, überschlagen sich hier fast die Ereignisse, wobei das bei Robin Hobb noch immer eine sehr entspannte, aber dennoch sehr spannende Schreibweise bedeutet. Vor allem das Chaos von Fitzs Vergangenheit, die Liebe zu Molly, seine Tochter Nessel und vieles mehr droht ihn nicht nur zu ersticken, sondern regelrecht als gewaltige Lawine über ihn hereinzubrechen. Aber am schlimmsten ist, dass sein Freund der Narr genau das Gegenteil von ihm erwartet, als Chade, sein alter Mentor, gemeinsam mit Prinz Pflichtgetreu.

Beschützer der Drachen – Das Erbe der Weitseher Band 3 handelt von Fitz Weitseher, welcher wieder ein fester Bestandteil des königlichen Hofs von Bocksburg geworden ist. Als loyaler Vasall zieht er mit Prinz Pflichtgetreu aus, um die Bedingung von Prinzessin Elliania für eine Vermählung zu erfüllen. Sie sollen auf der Insel Aslevja den legendären Drachen Eisfeuer enthaupten. Doch ausgerechnet Fitz‘ bester Freund, der Narr, beharrt darauf, dass Eisfeuers Überleben wichtig ist für das Wohl der Welt. Fitz muss sich entscheiden, zwischen der Treue zu seiner Königin und der Treue zu seinem Freund.

Robin Hobb ist das Pseudonym der US-amerikanischen Schriftstellerin Margaret Lindholm Ogden, welche 1952 in Berkeley, Kalifornien geboren wurde. Als sie Anfang der 1970er mit ihrem Mann nach Kodiak zog, einer kleinen Insel an der Küste Alaskas, begann ihre Karriere mit dem Schreiben einiger Kurzgeschichten. Erst 1995 schrieb sie ihren großen Erfolg, die Bücher über die Abenteuer des Bastards Fitz, von königlichem Geblüt, mit der „Die Chronik der Weitseher“-Reihe.

Penhaligon wurde im Jahr 2008 als der erste deutschsprachige Hardcover-All-Age-Fantasy-Verlag gegründet. Da die All-Age-Fantasy Bücher oft nicht einfach für Leser im Handel zu finden waren – sie wurden nämlich überwiegend in den Jugendbuch-Abteilungen angeboten – wollte man den Büchern ein gutes Zuhause und den Lesern eine Anlaufstelle bieten. Das Erbe der Weitseher 3: Beschützer der Drachen wurde im Original Fool’s Fate – Tawny Man 3 im Verlag Spectra, New York veröffentlicht.

Fotos: Frank Hanewacker/Sedan Sieben und Penhaligon
Beschützer der Drachen, der dritte Teil der „Das Erbe der Weitseher“-Trilogie von Robin Hobb ist im Dezember 2018 bei penhaligon als Paperback, Hörbuch und ebook, in der Übersetzung von Rainer Schumacher, herausgebracht worden.
90 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Robin Hobb hat einen wunderbar erzählerischen Schreibstil
es gibt wieder Intrigen und viele Geheimnisse
keine der Figuren im Roman ist nur gut oder nur böse
offene Fragen der Vergangenheit werden gelöst
eine vielschichtige Geschichte über das Schicksal der Königreiche
Negatives
manchmal wünscht man sich ein höheres Tempo
mehr Karten wären sehr nett gewesen gewesen

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.