BauBoom

| 7. Februar 2016 | 0 Comments

Ameisen sind fleißige Tiere und bauen unglaubliche Bauwerke. Bei diesem Spiel helfen die Spieler den Arbeiter-Ameisen dabei die richtigen Teile entlang der Ameisenstraße zu finden und sie zu sammeln. Doch sie müssen sich auch vor den Ameisenbären in Acht nehmen, die versuchen die mühsam gesammelten Materialien der Ameisen zu stehlen. Welche Ameisen sind die schnellsten?

BauBoom - Cover

BauBoom – Cover, Rechte bei Amigo Spiele

BauBoom ist ein wirklich gut durchdachtes Familienspiel, wobei auch Kinder und Erwachsene unterschiedlichsten Alters dabei ihren Spaß haben und auf ihre Kosten kommen. Bei diesem Spiel geht es darum, wie die Ameisen Baumaterial zu sammeln und sie anhand eines Bauplans zu bauen. Doch dabei muss man sich vor den Ameisenbären in Acht nehmen, die versuchen den Spielern Bausteine zu stehlen. Aber es gibt auch hilfreiche Marienkäfer, die den Spielern auch noch zusätzliches Material bringen, wobei es nicht immer das richtige sein muss.
Es geht darum möglichst schnell sein Bauwerk fertigzustellen, wobei man sich auch ein wenig vor seinen Mitspielern in Acht nehmen sollte, denn es kann schon einmal vorkommen, dass eine ungeduldige Ameise ihren Schubkarren gegen den des vorderen Spielers steuert, sodass dieser weitergeschoben wird.

Zu Beginn des Spieles bekommt jeder Spieler einen Bauplan und eine Schubkarre in seiner Farbe. Dann wird das Spielfeld mit der bunten Ameisenstraße aufgebaut. Um sich zu bewegen, würfeln die Spieler mit zwei Würfeln. Sie können sich anschließend aussuchen, ob sie das Ergebnis des einen, des anderen oder von beiden Würfeln nehmen. So sammeln sie nach und nach Baumaterial, wobei dieses verdeckt in ihre Schubkarre kommt. Erreicht ein Spieler das Start/Ziel-Feld, beginnt er zu bauen und versucht möglichst weit im Bauplan voranzukommen. Aber Achtung, es geht darum möglichst die richtigen Steine zu bekommen, denn hat man falsche dabei, die man nicht nutzen kann, wird einem auch ein passender Stein abgezogen. Dann werden neue Steine auf die Ameisenstraße gelegt und der Spieler beginnt seine nächste Runde. Dabei ist es völlig irrelevant in welcher Runde sich welcher Spieler befindet. Man kann recht schnell vorangehen und wenige Steine sammeln, oder langsam gehen und viele Steine sammeln. Beides ist okay.

BauBoom - Spielaufbau

BauBoom – Spielaufbau, Rechte bei Amigo Spiele

So ist das Spiel eine wirklich gelungene Mischung aus ein wenig Glück und Strategie. Man muss sich merken, welche Steine man bereits angesammelt hat und baut sie nachher zusammen. Gut durchdacht ist auch das Spielsystem, sodass Spieler unterschiedlichsten Alters miteinander spielen können. Ältere Kinder und Erwachsene können den Bauplan mit mehreren Teilen nehmen, während die Kleineren den kürzeren und einfacheren Bauplan bekommen. Sollten ganz kleine Kinder mit dabei sein, kann man es ihnen auch ermöglichen die Teile gleich auf den Bauplan zu legen, während die anderen sie in ihre Schubkarre sammeln und sich merken müssen, was sie schon haben. So kann das Spiel für eine ganze Familie wirklich lustig sein und perfekt an die Bedürfnisse der unterschiedlichen Altersgruppen angepasst werden. Ein solches Spiel ist für viele Familien sicher sehr interessant und bietet dadurch einen gewissen Mehrwert.

Das Spielmaterial ist wirklich gut und stabil und ist in schönen Farben gestaltet. Einzig orange und braun als Spielerfarben sind ein wenig zu ähnlich gewählt. Außerdem ist das Ameisenbär-Feld für manche Spieler schwer als Feld erkennbar, man sollte also aufpassen, dass es alle Spieler auch wirklich mitzählen. Die Anleitung ist kurz und wirklich gut beschrieben und es werden auch alternative Spielvarianten vorgestellt. Inhalt der durchdachten Schachtel sind 72 bunte Bausteine, 1 Vorratscontainer, 4 Schubwagen, 2 Holzwürfel, 4 Ameisenbaupläne, 1 Spielplan und 1 Spielanleitung.
Das Spiel ist für 2 bis 4 Spieler ab 5 Jahren geeignet, wobei eben Spieler verschiedensten Alters ihren Spaß daran haben werden. Eine Partie dauert zwischen 15-30 Minuten, je nachdem nach welcher Variante man es spielt, wie viele Spieler mitspielen und wie schnell sie sich entscheiden, wohin sie ihren Karren führen. Autor ist Arpad Fritsche, für die Grafik ist Gediminas Akelaitis verantwortlich.

BauBoom von Amigo Spiele ist ab Jänner 2016 verfügbar. Wir haben bei unserem Test mit 4 Spielern pro Spiel ungefähr 25 Minuten gespielt, inklusive Aufbau.
89% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
gut durchdachtes Spielprinzip
auch für unterschiedliche Alter gut geeignet
gute Mischung aus Glück und Strategie
schönes, buntes, hochwertiges Spielmaterial
schneller Aufbau
gute Spielanleitung mit mehreren Spielvarianten
Negatives
Ameisenbärfeld könnte deutlicher erkennbar sein
braun und orange als Farben sehr ähnlich

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Brettspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.