Batman – The Dark Knight: Forever Evil Special #1

| 18. Juli 2014 | 0 Comments

Batman – The Dark Knight: Forever Evil Special #1 führt den Leser zu den aktuellen Ereignissen der Forever Evil Storyline nach Gotham und wie überhaupt ist dieser Comic Event geprägt von den Schurken und Feinden der Batfamilie. Neben so bekannten Erzfeinden wie Scarecrow, Poison Ivy und Man-Bat erfährt man auch mehr über die neue Interpretation der Bauchrednerin und ihrer Puppe.

Comic Cover

Batman – The Dark Knight: Forever Evil Special #1, Rechte bei Panini Comics

Batman – The Dark Knight: Forever Evil Special #1 bietet Geschichten über einige der ältesten und düstersten Batman Feinden: Die Bauchrednerin, Poison Ivy, Man-Bat und Scarecrow. Die Bauchrednerin ist eine sehr interessante Interpretation des so hilflosen, schüchternen Wesker und die Geschichte um Scarecrow ist nicht nur amüsant zu lesen, sondern der Höhepunkt des Comicsammelheftes und eine sehr feine Geschichte von Peter J. Tomasi. Zeichnerisch stechen vor allem der junge argentinische Zeichner Derlis Santacruz und der US-amerikanische Zeichner Scot Eaton hevor, welcher bei DC begann und seinen großen Durchbruch mit den X-Men von Marvel hatte.

Batman – The Dark Knight: Forever Evil Special #1 (Dark Knight 23.1, Detecive Comics 23.1, Detecive Comics 23.3, Detecive Comics 23.4) erzählt wie, nachdem das Crime Syndicate die Herrschaft über die Erde übernommen hat, die Schurken von Gotham City die Stadt unter sich aufgeteilt haben. Doch nun droht ein Krieg unter ihnen auszubrechen und Scarecrow erweist sich als besonders machiavellistisch. Desweiteren erfährt man mehr von den tragischen Ereignissen um Man-Bat und seiner Frau, sowie die Entstehungsgeschichte des neuen Bauchredners im DC Universum – der Bauchrednerin Ventriloquist.

Der Psychologe Dr. Jonathan Crane alias Scarecrow, mit seinem berüchtigten Angstgas, wurde bereits 1941 von Bob Kane and Bill Finger erschaffen und zählt zu den ältesten Feinden Batmans. Die Dr. Pamela Lillian Isley alias Poison Ivy mit ihrer Vorliebe für bewusstseinsveränderten Pflanzengifte wurde 1966 von Robert Kanigher und Sheldon Moldoff erschaffen. Der Wissenschaftler Dr. Robert Kirkland „Kirk“ Langstrom und sein tragisches Alter Ego Man-Bat wurden 1970 von Frank Robbins und Neal Adams erschaffen. Und der Vorgänger der neuen Bauchrednerin, der schüchterne Arnold Wesker wurde von Alan Grant, John Wagner und Norm Breyfogle erschaffen.

Batman – The Dark Knight: Forever Evil Special #1 bietet die Geschichte von Derek Fridolfs, Gail Simone, Peter J. Tomasi, Frank Tieri und die Zeichnungen von Javier Pina, Scot Eaton, Szymon Kudranski, sowie Derlis Santacruz.

Batman – The Dark Knight: Forever Evil Special #1 ist die deutschsprachige Ausgabe eines Comicsammelbandes und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Das Comicheft erscheint am 08. Juli 2014

Bewertung

PositivesNegatives

  • hervorragende Scarecrow Story von Peter J. Tomasi
  • interessante Neuinterpretation des Bauchredners
  • die weitere Entwicklung von Man-Bat

  • Javier Pinas Zeichenstil ist fast zu funny
  • Die Man-Bat Story weißt Längen auf

Rating
79%

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen.

Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, ….

Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.