Batman & Robin Eternal #3: Mörderischer Pakt

| 9. Februar 2017 | 0 Comments

Batman & Robin Eternal #3: Mörderischer Pakt von DC Comics ist eine Maxi Serie nach dem erfolgreichen Schema von Batman Eternal und ist in den USA wöchentlich erschienen. Die Serie spielt auf zwei Zeitebenen, in der Vergangenheit als der erste Robin an der Seite von Batman in Prag Verbrecher jagt und in der Gegenwart, wo aber der titelgebende Batman als tot gilt.

Comic Cover - Batman & Robin Eternal #3: Mörderischer Pakt, Rechte bei Panini Comics

Batman & Robin Eternal #3: Mörderischer Pakt, Rechte bei Panini Comics

Batman & Robin Eternal #3: Mörderischer Pakt springt stark und oft überraschend zwischen den verschiedenen Zeitebenen herum und auch innerhalb der Zeitebenen gibt es Rückblenden. Man sollte auf jeden Fall Batman & Robin Eternal #1 & #2 vorher durchlesen, um nicht völlig verwirrt zu sein. Leider ist, trotz einiger Offenbarungen, der Band etwas schwächer als der vorhergehende Band, wobei das ein wenig jammern auf hohe Niveau ist. Die Geschichte selbst ist durchaus spannend, recht knifflig, aber dieser Band fühlt sich an als hätte man versucht die Story ein wenig zu strecken, ihr mehr Länge zu geben.

Batman & Robin Eternal #3: Mörderischer Pakt (Batman & Robin Eternal #13 – #18) handelt von Kampf der Bat Familie gegen Mutter. Auch Cassandra Cains erschütterndes Schicksal wird enthüllt und ihre Verbindung zu Batman. Der wiederum schloss in der Vergangenheit mit Scarecrow einen Pakt. Außerdem stellt sich Red Robin Azrael und Red Hood dem Joker.

Batman & Robin Eternal #3: Mörderischer Pakt ist zeichnerisch leider durch die Vielzahl von Zeichnern ziemlich indifferent, wodurch die Verwirrung noch verstärkt wird. In früheren Bänden gab es gewissermassen einen unterschiedlichen Stil für die Vergangenheit und die Gegenwart, an dem man sich orientieren konnte, das fällt in Band 3 nun weg. Besonders von den Zeichnern hervorzuheben ist Marcio Takara, mit seinem sehr interessanten Zeichenstil. Zwar ist durch seine Panelaufteilung die Unruhe noch stärker, aber er setzt die Emotionen sehr gut um.

Der Psychologe Dr. Jonathan Crane alias Scarecrow, mit seinem berüchtigten Angstgas, wurde bereits 1941 von Bob Kane and Bill Finger erschaffen und zählt zu den ältesten Feinden Batmans. Die Vogelscheuche hatte ihren ersten Auftritt im Comic World’s Finest Comics #3 vom September 1941. Er kam zur Jahrtausendwende ein wenig aus der Mode, aber zählt seit dem großen DC Comics Relaunch The New 52 zu den wichtigsten Gegnern Batmans.

Batman & Robin Eternal #3: Mörderischer Pakt wurde unter der Federführung von Scott Snyder und James Tynion IV geschrieben und von mehr als einem halben Dutzend Comickünstler gezeichnet. Der US-amerikanische Comicautor James Tynion IV. hat für so ziemlich jede Batman-Serie bei DC Comics geschrieben und zuletzt die Serie Red Hood und die Outlaws betreut. Außerdem war er einer der Autoren der Batman Eternal Serie und arbeitet auch an der Batman & Robin Eternal Serie mit. Der US-amerikanische Autor Scott Snyder arbeitet für DC Comics und Vertigo. Seinen ersten Eisner Award erhielt er für American Vampire, danach wurde er mit vielen weiteren Preisen ausgezeichnet. Bekannt wurde er für seine verschiedenen Arbeiten im Batman Uniersum.

Batman & Robin Eternal #3: Mörderischer Pakt ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-amerikanischen Comicserie von DC Comics. Der Comic wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht und erscheint am 25. Oktober 2016.
81 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
zahlreiche junge Zeichner zeigen was in ihnen steckt
Wechsel der beiden Zeitebenen ist manchmal verwirrend
die Geschichte hat einiges an Tiefe
einige Veränderungen, Geheimnisse werden offenbart
trotz zeichnerischen Unruhe hohes erzählerisches Niveau
Negatives
Vielzahl an Zeichnern nimmt die benötigte Ruhe zur Orientierung
Batman zu wenig vorhanden für eine Batman & Robin Serie

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.