Batman Paperback #1: Ich bin Gotham

| 7. Dezember 2017 | 0 Comments

Batman Paperback #1: Ich bin Gotham von Tom King bringt ein Cameo-Wiedersehen mit zahlreichen Schurken aus den 1960ern, 1970ern und 1980ern, wie Kite-Man, Colonel Blimp oder Captain Stingaree. Auch wird die in We are Robin begonnene Geschichte um Duke Thomas weitergeführt. Aber zuerst stehen einmal zwei neue Superhelden im Mittelpunkt.

Batman Paperback #1: Ich bin Gotham, Rechte bei Panini Comics

Batman Paperback #1: Ich bin Gotham, Rechte bei Panini Comics

Batman Paperback #1: Ich bin Gotham, mit der Story „I am Gotham“, ist keine schlechte Geschichte, aber ich werde mit Gotham und Gotham Girl nicht ganz warm, besser gefiel mir die Batman Rebirth Geschichte von Scott Snyder und Tom King, gezeichnet von Mikel Janin, in der Tom King andeutet, dass alles einem sich wiederholenden Wechsel von Jahreszeiten unterworfen ist.

So wird kurz gezeigt wie Thomas Duke zu Batman kommt, Bruce Wayne sein Vermögen wieder zurückerhält, dass die Elten von Thomas Duke – wahnsinnig durch den Joker – in Wayne Manor unterkommen und wie Thomas Duke sein gelb-schwarzes Kostüm erhält. Zeichnerisch gibt es am Ende des Sammelbandes einen Wechsel. Zuerst war der großartige David Finch beteiligt und vor allem die Gesichter sind bei diesen Zeichnungen äußerst gelungen. Leider fehlt der Story ein knackiger Antagonist, auch wenn viele Gegenspieler wie Calender Man, Hugo Strange oder der Psychopirat kurz vor kommen, welche später, im Verlauf der Serie, noch eine größere Rolle spielen werden.

Batman Paperback #1: Ich bin Gotham (Batman: Rebirth #1, Batman #1-#6) ist der Start der großen, gefeierten Saga des neuen Autors Tom King. Gemeinsam mit Zeichner und Fanliebling David Finch präsentiert er Batman mit einigen Veränderungen. Zum Auftakt trifft der Dunkle Ritter auf Gotham und Gotham Girl, zwei junge Superhelden, die Batmans Stadt in den Abgrund zu reißen drohen. Aber auch Duke Thomas nimmt das Angebot an Batmans neuer Partner zu werden. Batman Paperback #1: Ich bin Gotham wurde von Tom King, die Rebirth Geschichte mit Scott Snyder geschrieben und von Matt Banning, David Finch, Joe Prado, Ivan Reis und Mikel Janin gezeichnet.

Batman wurde 1939 vom Autor Bill Finger und dem Zeichner Bob Kane geschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in Detective Comics #27 vom Mai 1939. Als maskierter Rächer kämpft er gegen die Superschurken, welche seine Heimatstadt Gotham bedrohen. Batman zählt zu den bekanntesten Superhelden weltweit.

Der US-amerikanische Autor Tom King war als Ex-CIA Agent eine gute Wahl als Autor für die Comicserie Grayson. Eine weitere bekannte Serie von ihm war The Omega Men und auch für seine Arbeiten an Batman von DC Comics und The Vision von Marvel Comics wurde er ausgezeichnet. Er ist der Stammautor der neuen Batman Rebirth Serie von DC Comics.

Der kanadische Comiczeichner David Finch hat seine Comic-Karriere als Zeichner für Cyberforce von Top Cow Productions begonnen. Bekannt wurde er als einer der maßgeblichsten Batman Zeichner unserer Zeit und er hat die großen DC Comics Event Brightest Day und Forever Evil mitgestaltet. Neben seinen herausragenden Arbeiten für Batman, die Serie hat er auch bei DC Rebirth wieder gezeichnet, hat er auch am Ende von The New 52 für Wonder Woman gezeichnet.

Batman Paperback #1: Ich bin Gotham ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Comicserie Batman von DC Comics, welche als einzelne Hefte bei Panini Comics erschienen sind und als Paperback am 28. November 2017 in deutscher Übersetzung herausgebracht wurden.
73 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Tom King konzentriert sich auf ein neues Superhelden Team
David Finch ist ein brillanter Zeichner
vor allem die Batman Rebirth Geschichte ist gelungen
die Cameo Auftritte alter Superschurken ist nett
Negatives
Gotham und Gotham Girl werden zu schnell verheizt
am Ende kommt es zu einem zeichnerischen Wechsel
Thomas Duke wird nahezu ignoriert

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen.

Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, ….

Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.