Batman: Europa

| 6. Oktober 2016 | 1 Comment

Batman: Europa von Brian Azzarello und Matteo Casali ist die Batman Tour feat. Joker durch Europa, eine DC Comics Mini-Serie welche die beiden Erzfeinde quer durch Europa führen wird. Dabei stehen sie immer mit einem Bein im Tod, da Batman und der Joker mit einem tödlichen Virus infiziert wurden. Es geht um ein ungewöhnliches Paar in einem ungewöhnlichen Comic mit künstlerisch anspruchsvollen Zeichnungen von Jim Lee und Giuseppe Camuncoli.

Batman: Europa 1 + 2, Rechte bei Panini Comic

Batman: Europa 1 + 2, Rechte bei Panini Comic

Batman: Europa ist eine durchaus interessante Interpretation des ewigen Zweikampfs Batman vs. Joker. Die Frage die natürlich ständig über der Geschichte schwebt ist ob der Joker sich vielleicht sogar selbst vergiftet hat. Gelungen sind auch die Zeichnungen von Giuseppe Camuncoli, der auf eindrucksvolle Art und Weise zeigt wie Batman und Joker zunehmend vom Virus angegriffen werden, wie sich dadurch auch ihre Sinneswahrnehmung verändert. Die Europareise kumuliert sich an einigen wenigen markanten Gebäuden, weniger geht man dabei auf die unterschiedlichen Sichtweisen zwischen US-Amerikanern und Europäern ein. Da wäre sicher noch einiges drinnen gewesen, so ist es für US-Amerikaner sicher ein exotischer Schauplatz, welcher aber auf die Geschichte selbst nur geringen Einfluss hat.

Batman: Europa (Batman Europa #1-#2, Batman Europa #3-#4) handelt davon dass der Dunkle Ritter mit einem unheilbaren Virus infiziert wird, weshalb er sich mit dem Joker verbünden muss. Gemeinsam reisen Batman und sein Erzfeind zunächst nach Berlin, um in der deutschen Hauptstadt alles über die Infektion herauszufinden, denn Batman und der Joker sind beide mit einem tödlichen Virus infiziert. Doch auch um den Drahtzieher hinter dem Angriff zu finden, müssen die beiden Erzfeinde zusammenarbeiten und gemeinsam durch Europa reisen. Von Berlin geht es nach Prag, dann auch noch nach Paris und Rom. Im großen Finale betritt ein weiterer bekannter Superschurke die Bühne.

Batman: Europa wurde von Brian Azzarello und Matteo Casali geschrieben, sowie unter anderem von Jim Lee und Giuseppe Camuncoli gezeichnet. Brian Azzarello, der amerikanische Comic Autor der Wonder Woman Serie ist vor allem für seine Arbeiten zu Hellblazer und seiner eigenen Serie „100 Bullets“ bekannt geworden und eher für einen actionreichen, brutalen Ansatz seiner Geschichten berühmt. Zuletzt war er auch einer der Hauptautoren vom großen DC Comics Event Futures End. Der italienische Autor Matteo Casali hat bereits einige Geschichten für die großen US-amerikanischen Comicverlage DC Comics und Marvel Comics geschrieben. Er bringt die europäische Sichtweise ein. Der italienische Comiczeichner Giuseppe Camuncoli wurde vor allem für seinen besonderen Stil bei der Marvel Comics Serie The Amazing Spider-Man bekannt, für die er am Ende der alten Serie und zum Start des Relaunchs gezeichnet hat.

Batman: Europa ist eine vierteilige Mini-Serie von DC Comics, welche bei Panini Comics in zwei Teilen in deutscher Übersetzung herausgebracht wurde und am 03. Mai 2016 und am 05. Juli 2016 auch in Variant Cover Ausgaben erschienen ist.
81 von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
durchaus anspruchsvolle Comic Mini Serie mit interessanter Interpretation
Giuseppe Camuncoli überzeugt mit eigenwilliger Farbenpracht der Virusinfektion
eine durchaus gelungene Reminisenz an Europa
Negatives
Europa-Aspekt zu sehr auf Äußerlichkeiten beschränkt
Auflösung weniger überraschend als angenommen

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Hab teil eins u zwei zuhause, kann ich wirklich nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.