Batman Eternal #4: Hetzjagd auf Batman

| 8. Dezember 2016 | 0 Comments

Batman Eternal #4: Hetzjagd auf Batman ist der vierte Sammelband der Maxi Serie Batman Eternal, welche im Zuge des großen DC Comics Relaunch The New 52 im wöchentlichen Rythmus genau 52 Ausgaben umfasste und von April 2014 – April 2015 in den USA und bei Panini Comics von Jänner 2015 bis Jänner 2016 herausgebracht wurde.

Comic Cover - Batman Eternal #4: Hetzjagd auf Batman, Rechte bei Panini Comics

Batman Eternal #4: Hetzjagd auf Batman, Rechte bei Panini Comics

Batman Eternal #4: Hetzjagd auf Batman beginnt mit dem Schachzug seines Erzfeindes Hush, welcher zu den gefährlichsten Feinden Batmans zählt, und dank diesem Schachzug wird Batman zunehmend isoliert, aber noch hat er getreue Gefährten an seiner Seite. Doch Batman merkt dass ihm die Zeit knapp wird herauszufinden wer hinter dem Angriff auf ihn und seine Stadt steckt.

Es gelingt Scott Snyder die Story straff anzuziehen und offene Fäden zu verknüpfen. Es wird sehr spannend und die Konfrontation zwischen Batman und Hush zählt zu einem der intensivsten Momente der Serie. Dass ihm die Intrigen an die Substanz gehen wurde schön herausgearbeitet. Aber auch zeichnerisch ist das sicher der stärkste Band.

Batman Eternal #4: Hetzjagd auf Batman (Batman Eternal #32 – #42) ist der neue Sammelband der Maxi Serie von Scott Snyder und James Tynion IV als Sammlerausgabe. Der Superverbrecher Hush startet einen erneuten Angriff auf Gotham und danach wendet sich die ganze Stadt gegen Batman.

Hush wurde von Jeph Loeb und Jim Lee für ihre 12teilige Mini Serie Batman: Hush erfunden und hatte seinen ersten Auftritt in Batman #619 vom September 2003. Wie Batman hat er keine Superkräfte, aber sein Zorn und Hass auf Batman ist seine größte Antriebskraft. Seine Waffe ist sein Verstand und seine Fähigkeit zur Intrige. Nach dem großen DC Comics Relaunch The New 52 kehrte er mit fast unveränderter Hintergrundgeschichte in die vorliegende Serie Batman Eternal zurück.

Batman Eternal #4: Hetzjagd auf Batman wurde unter der Federführung von Scott Snyder mit den unterschiedlichsten Zeichnern, unter anderem Jason Fabok, erschaffen. Der US-amerikanische Autor Scott Snyder arbeitet für DC Comics und Vertigo neben Batman an den Serien Swamp Thing und American Vampire. Er hat durch zahlreiche Geschichten Batman beim großen DC Comics Relaunch The New 52 mitgeprägt und wichtige Zyklen wie Rat der Eulen oder Tod in der Familie geschrieben. Der kanadische Zeichner Jason Fabok hat seit dem großen DC Comics Relaunch The New 52 für fast jede der Serien gezeichnet. Bei den Serien Batman Eternal, Detective Comics und Justice League konnte er mal längere Zeiten zeigen was für ein Künstler er ist.

Batman Eternal #4: Hetzjagd auf Batman ist ein Comicsammelband mit der deutschsprachigen Ausgabe der gleichnamigen US-Maxi-Serie und erscheint am 06. September 2016 bei Panini Comics als Softcover, sowie als auf 333 Exemplare limitiertes Hardcover.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
einer der spannendsten Batman Events seit dem großen Relaunch
eine Reminiszenz an die Mini Serie Batman: Hush
zeichnerische Qualität hat sich gegenüber dem letzten Band verbessert
Negatives
eine Übersicht über die Entstehung der Serie wäre interessant
die Vielzahl an Zeichnern verleiht der Serie große Unruhe

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.