Batman Eternal #3: Arkhams Untergang

| 15. September 2016 | 0 Comments

Batman Eternal #3: Arkhams Untergang ist der dritte Sammelband der Maxi Serie Batman Eternal, welche im Zuge des großen DC Comics Relaunch The New 52 im wöchentlichen Rythmus genau 52 Ausgaben umfasste und von April 2014 – April 2015 in den USA und bei Panini Comics von Jänner 2015 bis Jänner 2016 herausgebracht wurde. Es ist eine Serie welche das Batman Universum nachhaltig verändert hat.

Comic Cover - Batman Eternal 3: Arkhams Untergang, Rechte bei Panini Comics

Batman Eternal 3: Arkhams Untergang, Rechte bei Panini Comics

Batman Eternal #3: Arkhams Untergang ist richtig schwungvoll, die Geschichte ist gelungen komplex und geht weit darüber hinaus als nur irgendwelche Bösewichter zu verprügeln. Die Zeichnungen sind sehr gelungen und vor allem die Dustin Nguyen mit seinen eigenwiligen, ein wenig an den jungen Mike Mignola erinnernden Zeichnungen und die von Jason Fabok mit seinen recht kantigen, harten Gesichtern, der es vor allem versteht Batman verdammt gut aussehen zu lassen.

Batman Eternal #3: Arkhams Untergang (Batman Eternal #21 – #31) handelt von der Rückkehr von einem von Bruce Waynes schlimmsten Widersachern. Er dringt in den unmittelbaren Privatbereich von Bruce ein, in Wayne Manor und Alfred wird sein erstes Opfer! Währenddessen trifft Batman auf den irren Architekten. Außerdem erfährt man die schockierende Wahrheit über Jason Bard, auch die Wahrheit über Catwomans Herkunft wird enthüllt und Stephanie Brown kämpft gegen ihren Vater Cluemaster, als Superheldin.

Arthur Brown, der ehemalige Präsentator einer Gewinnspielshow hatte als Cluemaster seinen Auftritt in Detective Comics #351 vom Mai 1966 und wurde von Gardner Fox und Carmine Infantino erschaffen. Im Gegensatz zum Riddler, mit dem er gern verglichen wird, ist er weniger ein Superschurke welcher mit Rätsel arbeitet, sondern er hält sich meist für schlauer als er ist und scheitert oft selbst an seinen komplizierten Verbrechen.

Batman Eternal #3: Arkhams Untergang wurde unter der Federführung von Scott Snyder mit den unterschiedlichsten Zeichnern, unter anderem Dustin Nguyen, erschaffen. Der US-amerikanische Autor Scott Snyder arbeitet für DC Comics und Vertigo neben Batman an den Serien Swamp Thing und American Vampire. Er hat durch zahlreiche Geschichten Batman beim großen DC Comics Relaunch The New 52 mitgeprägt und wichtige Zyklen wie Rat der Eulen oder Tod in der Familie geschrieben. Der vietnamesische Comiczeichner Dustin Nguyen hat vor allem für DC Comics und Wildstorm gearbeitet. Zu seinen herausragenden Arbeiten zählen die Serien Batman Eternal und Superman Unchained. Der kanadische Zeichner Jason Fabok hat seit dem großen DC Comics Relaunch The New 52 für fast jede der Serien gezeichnet. Bei den Serien Batman Eternal, Detective Comics und Justice League konnte er mal längere Zeiten zeigen was für ein Künstler er ist.

Batman Eternal #3: Arkhams Untergang ist ein Comicsammelband mit der deutschsprachige Ausgabe der gleichnamigen US-Maxi-Serie und erscheint am 12. Juli 2016 bei Panini Comics als Softcover und als auf 333 Exemplare limitiertes Hardcover.
86 von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
einer der spannendsten Events seit dem großen Relaunch
übertrifft sogar die großartige Mini Serie Hush
die Serie wird von Heft zu Heft spannender
zeichnerische Qualität hat sich gegenüber dem letzten Band verbessert
Negatives
es wäre besser sich auf ein paar Nebenhandlungen zu beschränken
eine Übersicht über die Entstehung der Serie wäre interessant

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.