Batman: Das lange Halloween

| 11. Mai 2018 | 0 Comments

Batman: Das lange Halloween ist ein Comicsammelband mit dem gesamten Kultklassiker The Long Halloween aus dem Batman Universum. Das Comic wurde von dem Kreativ-Duo Jeph Loeb, der die Geschichte geschrieben hat und Tim Sale, welcher es gezeichnet hat geschaffen und wurde ursprünglich 1996 bis 1997 von DC Comics veröffentlicht. Es beginnt mit einem Zitat aus der Filmgeschichte und endet mit einem Bekenntnis zu einem der ältesten Feinde von Batman.

Batman: Das lange Halloween, Rechte bei Panini Comics

Batman: Das lange Halloween, Rechte bei Panini Comics

Batman: Das lange Halloween beginnt mit einer Abwandlung des berühmten Filmzitats „Ich glaube an Amerika“, mit welchem der bekannte Film „Der Pate“ beginnt. Hier kommt dieses Bekenntnis nicht von einem Leichenbestatter, sondern von Bruce Wayne und er sagt „Ich glaube an Gotham“. Damit richtet er sich ebenfalls an einen Paten, Carmine Falcone, genannt der Römer. Das ist der Auftakt zu einer sehr komplexen Geschichte über einen Serienkiller, welcher immer an Feiertagen ein Mitglied der Mafiafamilien von Gotham tötet.

Eine spannende, sehr verwickelte aber niemals unlogische oder zu verwirrende Erzählung folgt diesem spannenden Auftakt. Der Handlungsbogen ist sehr gut und man merkt Jeph Loeb an wie er die Story langsam aufbaut und wert auf gute Dialoge wert. Auch wird die Action nicht überbewertet, sondern die Erzählung, Batmans Jagd, aber auch die Atmosphäre dieses Krimi-Noir stehen im Vordergrund. Hier wird einmal mehr gezeigt welche vielschichtige spannenden Geschichte mit Batman erzählt werden können und diese Batman Erzählung zählt eindeutig zu den echten Kultklassikern.

Batman: Das lange Halloween (Batman: The Long Halloween #1 – #13) erzählt eine zeitlose Geschichte aus Bruce Waynes Anfangstagen als Dunkler Ritter. Batman, Lieutenant James Gordon vom GCPD und Staatsanwalt Harvey Dent verfolgen die Spur eines Serienkillers, der seine Opfer nur an Feiertagen zur Strecke bringt. Seine Ermittlungen führen den Mitternachtsdetektiv in den Kampf gegen die Mafia, den Joker und Poison Ivy. Während die Zahl der Toten mit jedem neuen Monat steigt, wächst auch der Kreis der Verdächtigen und jeder der drei ungleichen Freunde muss für die Jagd nach Holiday einen sehr hohen Preis bezahlen.

Harvey Dent alias Two-Face zählt zu den ältesten Feinden von Batman und wohl auch zu den ältesten Freunden von Bruce Wayne. Als junger Staatsanwalt war Harvey Dent ein Verbündeter von Batman und Bruce Wayne ein Förderer von Harvey Dent. Doch bei einem Prozess gegen den Mafia Boss Sal Maroni, welcher mit Säure eine seiner Gesichtshälften zerstörte, wurde er entgültig wahnsinnig und begann alle zukünftigen Entscheidungen einem Münzwurf unterzuordnen. Seinen ersten Auftritt hatte er gemeinsam mit Sal Maroni in Detective Comics #66 vom August 1942 und wurde von den Batman Schöpfern Bill Finger und Bob Kane erschaffen.

Batman: Das lange Halloween wird durch den fast ein wenig zum Expressionismus neigenden Zeichenstil von Tim Sale geprägt, der obwohl das Spiel mit Schatten und Licht sehr stark im Fokus der Zeichnungen liegt, sehr wenig mit Schraffuren arbeitet. Seine Gesichter sind klar gezeichnet, zum Teil sehr hell und bilden einen guten Kontrast zu den Schatten, die auf den Charakteren liegen. Er hat ein sehr gutes Auge für Szenen und seine Bildkomposition ist wirklich gut und gelungen. Das Comic wird von gedeckten Farben dominiert, welche sehr reduziert eingesetzt werden.

So ist z.B. auch das letzte ganzseitige Panel von Kapitel 2, wo die Mitglieder der Mafiafamilie tot am Tisch sitzen, ganz in schwarz-weiß gehalten, mit der einzigen Ausnahme des Thanksgiving Tischschmucks, der einen Farbakzent setzt. Auch das letzte, ebenfalls ganzseitige Panel in Kapitel 7, wo sich der Riddler umgeben von den Einschusslöchern eine wichtige Rätselfrage selbst stellt, ist ebenfalls in schwarz-weiß gehalten, wobei der Akzent hier das schlammgrüne Jacket des Riddlers ist. Gleich zu Beginn von Kapitel 8 gibt es ebenfalls ein ganzseitiges Panel, mit einem fast weiblich wirkenden Calenderman, dessen Gesicht zu sehen ist, ohne farblichen Akzent und dessen Amüsement ganz in seinen Augen und seinem Lippenzug zu sehen ist.

Der US-amerikanische Drehbuchautor Jeph Loeb kam über das Drehbuch zu einem nicht umgesetzten The Flash Film zu DC Comics. Berühmt wurde er unter anderem für die Maxi Serien Batman: The Long Halloween und Batman: Dark Victory, welche er gemeinsam mit Tim Sale umgesetzt hat. Als Produzent hat er für die TV-Serien Lost und Smallville gearbeitet. Schon bei seiner ersten Comicarbeit Challengers of the Unknown begann seine künstlerische Partnerschaft mit dem Zeichner Tim Sale, die bis heute anhält.

Der amerikanische Comiczeichner Tim Sale ist für seinen prägnanten Zeichenstil sehr bekannt geworden und wurde für seine, ebenfalls mit Jeph Leob verfasste Mini-Serie Superman for All Seasons mit dem Eisner Award ausgezeichnet. Neben den bekannten Batman Arbeiten mit seinem künstlerischen Partner hat er auch für die TV-Serie Heroes als Zeichner gearbeitet. Da er selbst farbenblind ist, setzt er auf starke schwarz-weiße Kontraste bei seinen Zeichnungen.

Batman: Das lange Halloween ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Maxi-Comicserie Batman: The Long Halloween von DC Comics und wird von Panini Comics am 20. März 2018 in deutscher Übersetzung herausgebracht.
95 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine spannende und vielschichtige Handlung von Jeph Loeb
die Maxi Serie zählt zu den besten Batman Serien
Zeichnungen von Tim Sale geben dem Comic Noir Atmosphäre
die Handlung bleibt immer spannend
sehr gute Dialoge auf hohem Niveau
Negatives
Vorkenntnisse über Gothams Mafiafamilien und Superschurken sind nützlich

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Comics, TopPost

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.