Bad North

| 12. September 2018 | 0 Comments

Sie kommen mit zwei vollbesetzten Langbooten aus dem Süden, während einer meiner Kommandanten noch in einem Haus seine Truppen wieder auffüllt. So schicke ich meinen zweiten Kommandanten mit seinen Truppen mit Langspeeren ans Ufer, um die Ladung zu erschweren, in der Hoffnung dass dann rechtzeitig meine anderen Truppen aufgefrischt sind. Knapp konnte ich die feindlichen Wikinger abwehren, aber jetzt kommen zwei Boote aus dem Osten. Wir haben es gespielt.

Bad North, Rechte bei Raw Fury

Bad North, Rechte bei Raw Fury

Bad North ist ein sehr charmantes Echtzeitstrategie-Game mit schicker Grafik und einem leichten, eingängigen Gameplay. Frustrierend ist ein wenig der Moment, wenn man ein großes Inselreich erobert hat, aber durch Fehler in der Schlacht das Game Over kommt. Aber das macht sicher auch den Charme des Games aus, dass man eben mit seinen Kommandanten steht und fällt und ein Auge auf diese haben sollte. Auf jeden Fall ist es ein fesselnder Spaß voller Wikinger, Schlachten, Schätzen und Gefahren.

Bad North handelt von einer nordischen Inselgruppe, wobei eine Insel davon dein Zuhause ist, welches angegriffen wird. Wikinger-Invasoren haben den König getötet. Die Hoffnung ist wie ein Schimmer im Nebel und verblasst mit jedem Augenblick. Du nimmst den Platz deines Vaters als Herrscher ein und nun liegt es an dir die Verteidigung zu organisieren. Aber lass dich nicht täuschen, denn dies ist kein Kampf um den Sieg, sondern ums nackte Überleben.

Bad North hat ein einfaches Gameplay. Feindliche Wikinger kommen in verschiedenen Wellen zur Insel, welche der Gamer verteidigt. Zu Beginn hat er zwei Kommandanten, welche ihre Truppen befehligen. Mittels Tastendruck hat man eine kleine Auswahl an Befehlen, neben verschiedenen Sonderangriffen, gibt es Flucht, die Truppen auffrischen und Bewegung. Der reguläre Angriff und Kampf erfolgt dabei automatisch. Die feindlichen Wikinger versuchen die Häuser der Insel anzuzünden und jedes Haus, das niedergebrannt wird, gibt weniger oder gar keine Goldmünzen nach dem Sieg über die Angreifer.

Die Goldmünzen werden einzelnen Kommandanten zugeordnet und diese können damit ihre Truppen spezialisieren und verbessern. Auch gefundenen magische Waffen und Artefakte können so an die Kommandanten verteilt werden, aber man muss vorsichtig sein, denn wenn ein Kommandanten stirbt, ist er unwiederbringlich verloren. Daher ist eine Flucht oft klüger als stures Durchhalten, aber noch wichtiger ist das Geschick im Kampf und der richtige Einsatz der Sonderfähigkeiten.

Bad North ist grafisch in einem reduzierten Retrolook gestaltet, welcher durchaus eine gelungenen, sehr eigenständige Atmosphäre bietet. Trotz der etwas reduzierten und verspielten Grafik sieht man viele kleine Details,  wie z.B. die Spiegelung der Schiffe und Truppen im Wasser. Auch die Animationen wie Vögel oder die hoppelnde Armee sind ansprechend. Der Sound ist witzig, im nordischen Flair gehalten, die kleinen Effekte sind recht nett.

Bad North, ein Echtzeit Strategie Game mit Roguelite Elementen wurde von Plausible Concept entwickelt, als Publisher fungiert Raw Fury. Plausible Concept ist ein sehr junges Independent Game Studio, welches von Oskar Stalberg und Richard Meredith im Jahr 2016 gegründet wurde. Raw Fury ist ein schwedischer Video Game Publisher, welcher sich auf Indie Games spezialisiert hat. Der Publisher wurde 2015 von Gordon Van Dyke und Jonas Antonsson gegründet.

Wir haben Bad North auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet. Das Game von Raw Fury ist ab 28. August 2018 für Microsoft Windows, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die reduzierte Grafik hat ziemlichen Style
das Gameplay ist einfach, aber durchdacht
es ist ein Game, das einen fesselt
die Gefahr der Niederlage ist allgegenwärtig
Negatives
eine Niederlage ist sehr frustrierend
in späterer Folge fehlt etwas Abwechslung
es gibt keine Möglichkeit Kommandanten zu reaktivieren

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.