Aventurische Rüstkammer & Rüstkammer der Streitenden Königreiche

| 1. Oktober 2016 | 0 Comments

Aventurische Rüstkammer von Ulisses Spiele ist ein Quellenbuch für das Fantasy Rollenspielsystem Das Schwarze Auge – 5. Edition. Im Zentrum stehen aber nicht nur Waffen und Rüstungen, wenngleich es davon viele gibt, sondern auch klassische Ausrüstung vom Astrolabium bis zur Zunderdose & Zunder.

Cover des Quellenbuch - Aventurische Rüstkammer, Rechte bei Ulisses Spiele

Aventurische Rüstkammer, Rechte bei Ulisses Spiele

Die Aventurische Rüstkammer teilt sich auf in ca. 1/3 Informationen über Waffen und Rüstungen, ca. 1/3 Informationen über Ausrüstungsgegenstände und ca. 1/3 an Regelerklärungen und -erweiterungen. Was ein wenig überraschend war ist dass die meisten der Gegenstände bereits im Grundregelwerk in tabellarischer Form aufegelistet sind. Wer aber an dieser Darstellung der Regelmechanik wenig Interesse hat, der wird sich über die neue Aufstellung in diesem Buch womöglich freuen. Wer sich aber mit der Waffen- und Ausrüstungstabelle aus dem Grundregelwerk begnügt, wird kaum Nutzen in diesem Quellenbuch sehen.

Die Aventurische Rüstkammer bietet nur wenig mehr Waffen und Rüstungen als jene, welche man bereits im DSA5 Grundregelwerk findet. Aber im vorliegenden Quellenbuch beschränkte man sich nicht auf einen reinen Tabelleneintrag, wie im Grundregelwerk, sondern jede Waffe bekam eine Beschreibung. Ein Teil des Textes ist ein aventurisches Zitat aus verschiedenen Büchern oder von Personen, der andere Teil ist die fachliche Beschreibung und nähere Information über die regionale, gesellschaftliche oder historische Herkunft. Die Informationen aus den Tabellen sind ident mit denen aus dem Grundregelwerk.

Was die Ausrüstng betrifft, so bietet die Aventurische Rüstkammer sogar weniger Auswahl als das Grundregelwerk, aber im Gegensatz zum Grundregelwerk haben hier alle Ausrüstungsgegenstände eine Abbildung bekommen und ähnlich wie bei den Waffen und Rüstungen eine ausführliche Beschreibung. Aber ob Ausrüstungsgegenstände wie der Bratenspieß, die Feldflasche, der Kupferkessel, das Nudelholz oder Unterhosen eine ausführliche Beschreibung brauchen, ist wirklich fraglich. Was die regeltechnischen Informationen betrifft gibt es gegenüber dem Grundregelwerk Ergänzungen um Strukturpunkte und Komplexität. Die Strukturpunkte sind dabei so etwas die Lebenspunkte eines Gegenstandes und die Komplexität bestimmt die Schwierigkeit der Herrstellung des Gegenstandes.

Die regeltechnischen Ergänzungen sind für alle Spieler und Gruppen interessant welche Wert auf eine realistischere Herangehensweise legen. Es geht darum Waffen zu verbergen, der Verschleiß von Rüstungen, neuen Kampfsonderregeln und vor allem recht ausführliche Ergänzungen zu den Herstellungsregeln. Die Komplexität ist ähnlich hoch wie bei DSA 4.1, aber die Regelmechanik ist in sicher schlüssiger.

Aventurische Rüstkammer ist ein Quellenbuch für das Rollenspielsystem Das schwarze Auge von Ulisses Spiele und ist ab Juli 2016 als pdf und als Hardcover erhältlich.
Rüstkammer der Streitenden Königreiche, Rechte bei Ulisses Spiele

Rüstkammer der Streitenden Königreiche, Rechte bei Ulisses Spiele

Das Quellenbuch Rüstkammer der Streitenden Königreiche zeigt in welche Richtung Ulisses Spiele das Rollenspielsystem Das schwarze Auge entwickelen möchte. Die Regionalität soll aufgewertet werden. Man findet klassische Waffen wie die Saufeder oder den Nostrischen Langbogen und natürlich darf auch der legendäre Andergaster nicht fehlen, ein mächtiges Zweihandschwert von zwei Schritt Länge.

Aber auch die Rüstkammer der Streitenden Königreiche bietet neben Waffen und Rüstungen, welche rund die Hälfte der 32 Seiten ausmachen, gewöhnliche und durchaus ungewöhnliche Ausrüstungsgegenstände, wie die Deichgabel oder Druidendolche aus Feuerstein. Auch werden Gegenstände mit Ahnenzeichen näher vorgestellt, damit sind Ausrüstungsgegenstände aus den alten Tagen gemeint, welche mit Zeichen verziert sind, die dem Anwender zumeist besondere Boni verleihen.

Die noch darin vorgestellten Händler Archetypen, netterweise mit unterschiedlichen Namen, je nach ihrer Herkunft aus Nostria oder Andergast, sind zwar nett, aber fast schon zu ausführlich. Da hätte ein typischer Händler genügt und mehr Informationen über den typischen Marktplatz in Nostria und Andergast.

Die regionalen Rüstkammer-Quellenbücher sind sicher ein Vorteil, weil man Spielercharakter und Nichtspielercharakter stärker lokalisieren kann. Das erhöht auf jeden Fall die Atmosphäre, wohingegen auf der anderen Seite man als Gruppe oder Spielleiter mehr Quellenbücher „braucht“ als bei früheren Editionen.

Rüstkammer der Streitenden Königreiche ist ein Quellenbuch für das Rollenspielsystem Das schwarze Auge von Ulisses Spiele und ist ab Mai 2016 als pdf und als Softcover erhältlich.
75 von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
schöne aventurische Beschreibungen von Waffen, Rüstungen und Ausrüstung
hervorragendes Layout mit einem einheitlichen Design
Spielercharakter durch regionale Rüstkammern stärker lokalisierbar
Negatives
Spielleiter benötigt durch Regionalbände recht umfangreiche Bibliothek
Aventurische Rüstkammer bietet keine Verbreiterung, geht eher in die Tiefe

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.