Arrow – Season 6

| 28. Dezember 2018 | 0 Comments

Arrow – Season 6, nach einer Idee von Marc Guggenheim, Greg Berlanti und Andrew Kreisberg handelt von den Abenteuern des Superhelden Green Arrow aus dem DC Comics Universum. Mit neuer Hilfe muss sich Arrow auch neuen Gefahren stellen. Diesmal versucht Oliver Queen in seine ungewohnte Rolle als Vater zu schlüpfen und seinem Amt als Bürgermeister gerecht zu werden.

Arrow - Season 6, Rechte bei Warner Bros.

Arrow – Season 6, Rechte bei Warner Bros.

Arrow – Season 6 ist die erste Staffel, in der die Story nicht generell auf zwei Zeitebenen erzählt wird, sondern der Fokus bleibt auf die Gegenwart gerichtet. Auch Cayden James, einer der Bösewichte dieser Staffel, entstammt nicht den Green Arrows Comics, sondern wurde speziell für die TV-Serie geschaffen. Das finde ich etwas schade, auch wenn die Schurkengallerie der Erzfeinde von Green Arrow übersichtlicher ist als die von Flash, so gibt es im DC Comics Universum doch genügend Schurken, die man als Feinde heranziehen hätte können. Ich fand es immer schade, dass man Count Vertigo nur recht kurz auftauchen lies.

Generell kann man sagen, dass die 6. Staffel trotz aller Dramatik über das Schicksal der Mitglieder von Team Arrow und dem Spannungsverhältnis von Oliver Queen als Vater, Oliver Queen als Bürgermeister und Oliver Queen als Superheld etwas Spannung vermissen lässt. Sehr gelungen ist die Crossoverfolge mit den DC’s Legends of Tomorrow, The Flash und Supergirl, bei der Oliver Queen auf Erde X eine ziemlich ungewohnte Rolle einnimmt.

Arrow – Season 6 handelt von Green Arrow alias Oliver Queen (Stephen Amell), welcher versucht seine Heimat, Star City, zu schützen. Zur Seite stehen ihm dabei der ehemalige Soldaten John Diggle (David Ramsey), die Informatik-Expertin Felicity Smoak (Emily Bett Rickards), seine Schwester Thea Queen (Willa Holland), der stellvertretende Bürgermeister Quentin Lance (Paul Blackthorne), der brillante Erfinder Curtis Holt (Echo Kellum) und seine neuen Rekruten, der schlauen Rene Ramirez (Rick Gonzalez) und Metamensch Dinah Drake (Juliana Harkavy).

Nachdem er in der 6. Staffel endlich sein Verbrechenbekämpfungsteam gefestigt und gestärkt hat, wird es bedroht, als unerwartete Feinde aus seiner Vergangenheit, darunter Black Siren (Katie Cassidy), nach Star City zurückkommen und Oliver zwingen seine Beziehung zu jedem Mitglied seiner „Familie“ zu überdenken. Das Team hängt nun in der Schwebe und der Fokus verschiebt sich auf die Schicksale jedes Mitglieds von Team Arrow.

Arrow – Season 6 bietet folgende Episoden:

  1. Oliver und William
  2. Von Gefahr zu Gefahr
  3. Tod für die Stadt
  4. Black Siren tötet taktisch
  5. Tatsächlichkeiten
  6. Eigene Wege
  7. Wiederauferstehung
  8. Team Arrow auf Erde X
  9. Der schönste Tag im Leben
  10. Zusammen oder allein?
  11. Wie du mir, so ich dir
  12. Pyrrhussieg
  13. Der größte Trick, den der Teufel je gebracht hat
  14. Kollisionskurs
  15. Doppelgänger
  16. Ein Artefakt, das Fakten schafft
  17. Waffenbrüder
  18. Aufstieg der Sünder
  19. Krieg ist die Fortsetzung der Rache
  20. Wechselnde Loyalitäten
  21. Prozess gegen Oliver
  22. Feind macht Freund
  23. Aufopferung

Arrow – Season 6 wird mit einem recht düsteren Bild im Format 16:9 (1.78:1) geboten. Die Serie hat 23 Episoden zu je ungefähr 40 Minuten. Es gibt auch wieder Crossover-Folgen, diesmal mit Flash und DC’s Legends of Tomorrow. Der Ton wird u.a. auf Englisch in Dolby Digital 5.1 und Deutsch in Dolby Digital 2.0 präsentiert. Unter den Extras finden sich neben nicht verwendeten und verpatzten Szenen folgende Features:

  • Die 4 epischen DC Super Hero Crossover Episoden mit DC’s Legends of Tomorrow, The Flash und Supergirl
  • Ein gespaltener Mann: Deathstroke
  • Hinter den Kulissen des Crossover-Events
  • Das Beste von DC TV auf der Comic-Con San Diego 2017
  • Rache in Einsen und Nullen: Die Geschichte von Cayden James

Der DC Comics Superheld Green Arrow wurde von Autor Mort Weisinger und dem Zeichner George Papp erfunden und er hatte seinen ersten Auftritt bereits zusammen mit seinem Partner Speedy (Roy Harper) in US-More Fun Comics #73 aus dem Jahre 1941. Sein wahrer Name ist Oliver Queen und er ist ein Milliardär und Playboy, der fünf Jahre nachdem er auf einer einsamen Insel gestrandet ist, in seine Heimat Starling City zurückkehrt, um dort den Krieg gegen die Kriminalität und Korruption zu führen und Ordnung in seine Stadt zu bringen.

Arrow – Season 6 von Warner Home Video ist ab 06. Dezember 2018 mit FSK 16 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
64 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
tolles Crossover mit Flash, Supergirl & den Legends
die Atmosphäre ist wieder recht düster
Bürgermeister, Superheld und Vater bietet Dramatik
Negatives
es fehlt ein charismatischer und schurkischer Bösewicht
man erfindet Charaktere statt aus dem DC Comics Universum zu schöpfen
es fehlt der Staffel etwas an Spannung

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.