Archangel – Die rote Verschwörung

| 25. Januar 2019 | 0 Comments

Archangel – Die rote Verschwörung von Regisseur Jon Jones ist einer zweiteiliger Fernsehfilm der BBC One aus dem Jahr 2005. Das Drehbuch zum Fernsehfilm, von Dick Clement und Ian La Frenais, basiert dabei auf dem Thriller Aurora des britischen Schriftstellers Robert Harris. In den Hauptrollen sind Daniel Craig als Professor Kelso und Yekaterina Rednikova als Zinaida zu sehen.

Archangel - Die rote Verschwörung, Rechte bei EuroVideo

Archangel – Die rote Verschwörung, Rechte bei EuroVideo

Archangel – Die rote Verschwörung ist eine durchaus gute Umsetzung der Romanvorlage, auch wenn man den Film in die Gegenwart verlegte und der Roman ungefähr 10 Jahre früher spielt. Es gibt einige Unterschiede zum Buch, wobei der Film vor allem nicht so geschickt aufgebaut ist und die Auflösung offensichtlicher ist. Außerdem wird vor allem die erste Hälfte sehr gestrafft erzählt, wodurch die Handlungen szenenweise nicht ganz logisch erscheinen. Das tut aber der Spannung keinen Abbruch. Es ist sicher nicht die beste Verfilmung eines Robert Harris Romans, aber eine durchaus nett anzusehende.

Archangel – Die rote Verschwörung handelt von Professor Kelso (Daniel Craig), einem britischen und international anerkannten Historiker und Stalin-Experten, welcher am Rande einer Moskauer Tagung Unglaubliches erfährt: Es soll ein geheimes Tagebuch von Stalin existieren. Er trifft den früheren Geheimdienstoffizier Papu Rapava, der behauptet, er selbst habe es in der Todesnacht Stalins auf dessen Moskauer Grundstück vergraben. Kelso schenkt dem zunächst wenig Glauben, bis er bemerkt, dass er auf Schritt und Tritt beobachtet wird. Als er sich auf die Fährte des Dokuments begibt, führt es ihn direkt in eine düstere politische Verschwörung.

Robert Harris ist ein britischer Journalist, Sachbuchautor und Schriftsteller, welcher zahlreiche Bestseller geschrieben hat, welche auch oft verfilmt wurden. Vaterland, Enigma oder Ghost wurden teilweise sehr erfolgreich verfilmt, letzter wurde von Regisseur Roman Polański sehr erfolgreich mit Ewan McGregor und Pierce Brosnan umgesetzt.

Archangel – Die rote Verschwörung wirkt auch, dank der Originaldrehorte in Moskau, sehr authentisch. Auch die guten russischen Schauspieler, darunter Yekaterina Rednikova als Zinaida oder Lev Prygunov als Mamantov tragen das ihrige dazu bei. Ursprünglich war der Film eine zweiteilige Mini-Serie der BBC, auf der DVD wurde er als ein Film geschnitten.

Archangel – Die rote Verschwörung, mit einer Spieldauer von ca. 116 Minuten, wird mit einem, für einen Fernsehfilm sehr gutem Bild im Format 1,85:1 geboten. Der gute Ton wird auf Deutsch in Dolby Digital 5.1 und auf Englisch in Dolby Digital 2.0 präsentiert. Es findet sich folgendes Bonusmaterial auf der Disc:

  • Making-Of
  • Interviews
Archangel – Die rote Verschwörung (Archangel) von EuroVideo Medien ist ab 01. November 2018 auf DVD mit FSK 16 erhältlich. Die DVD haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
68 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
für einen Fernsehmfilm ein gute Bildqualität
vor allem die russischen Schauspieler sind gut besetzt
Daniel Craig überzeugt in seiner Rolle
Negatives
der erste Teil ist ein wenig holprig
einige Abstriche gegen über dem Roman
man merkt das kleine Budget bei TV-Filmen

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.