Aquaman #7: Der Mahlstrom

| 28. Dezember 2015 | 0 Comments

Aquaman #7: Der Mahlstrom von Panini Comics ist ein Comicsammelband mit der gesamten Mini-Serie Maelstrom von Jeff Parker. Diesmal droht Aquaman keine Gefahr von Seiten der Menschen, welche die Meere ausbeuten oder die Schätze von Atlantis stehlen wollen, es ist auch nicht dass die Atlanter eine Revolution gegen ihren König anzetteln oder sich alte Könige erheben, nein, diesmal ist es Atlantis selbst welches Aquaman ablehnt und gegen ihn kämpft.

Comic Cover - Aquaman #7: Der Mahlstrom, Rechte bei Panini Comics

Aquaman #7: Der Mahlstrom, Rechte bei Panini Comics

Aquaman #7: Der Mahlstrom ist sehr spannend geschrieben und Jeff Parker und Paul Pelletier hab sichtlich gut zusammengefunden. Man erfährt mehr über Atlantis, aber auch über Gorilla City. Auch ist die vorliegende Story ein Beweis dafür dass die Geschichten der einzelnen Serien wie Flash, Aquaman, Batman, Superman, etc. immer stärker miteinander verflochten werden. Sehr schön ist auch der Gastauftritt des Marsianers. Die Story bietet einige überraschende Wendungen, aber auch Tragik, Trauer und vor allem die Suche eines Sohnes nach einer Antwort. Mnaches Mal wird es dabei aber fast zu melodramatisch und es bleiben auch einige Fragen unbeantwortet. Aber Mahlstrom ist eine der spannensten Aquaman Mini-Serien und man kann gespannt sein, welche Geheimnisse in Atlantis noch zu entdecken sind.

Aquaman #7: Der Mahlstrom (Aquaman #35 – #40) beginnt für Aquaman mit einer schrecklichen Erkenntnis: Das Grab seiner atlantischen Mutter Atlanna ist leer! Als er der Spur der Grabräuber folgt, prallt der Herr der Ozeane mit Martian Manhunter und dem Affen-Kriegsherren Grodd zusammen. Die Jagd nach der Wahrheit zieht Arthur und seine geliebte Mera immer tiefer in einen Malstrom, der ihre Zukunft und die von ganz Atlantis bedroht.

Aquaman #7: Der Mahlstrom wurde von Jeff Parker geschrieben und von Paul Pelletier gezeichnet. Jeff Parker begann seine Karriere bei Malibu Comics, später hat er bei Marvel Comics die Serie Agents of Atlas geschrieben und hat die Ehre Geoff Johns als Autor bei Aquaman zu folgen. Ihm zur Seite steht der US-amerikanische Comiczeichner Paul Pelletier, welche seine Karriere bei hammac Publications begann. Sein bisher größter Erfolg war die Marvel Comics Miniserie War of Kings.

Atlanna ist ein recht alter Charakter, sie hatte ihren ersten, aber sehr kurzen Auftritt in Adventure Comics #260 im May 1959. Geschrieben wurde die Story, in der man mehr über die Ursprünge von Aquaman erfuhr, von Robert Bernstein und gezeichnet von Ramona Fradon. Danach erlebte sie noch den einen oder anderen weiteren Auftritt, aber so umfassend und tonangebend wie in dieser Mini-Serie war sie noch nie zu sehen. Es ist ein Zusammentreffen von Mutter und Sohn, das man keinesfalls verpassen sollte.

Aquaman #7: Der Mahlstrom ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Comicserie Aquaman von DC Comics und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Der Comic Sammelband erscheint am 22. Dezember 2015
90% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
dynamische und actionreiche Zeichnungen
ein sehr bodenständiges Abenteuer
komplette Mini-Serie Maelstrom in einem Band
Jeff Parker harmoniert sehr gut mit Paul Pelletier
Negatives
manche Fragen werden nicht beantwortet
einige Klischees sehr stark bedient

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.