Aquaman #5: Gigantenbrut

| 4. März 2015 | 0 Comments

Aquaman #5: Gigantenbrut ist der erste Comicsammelband mit den Heften aus der Feder des Comicautors Jeff Parker, nach dem Geoff Johns den Dreizack weitergereicht hat. Jeff tritt in wirklich große Fußstapfen, gelang es Geoff doch einer schon seit langer Zeit eher unbeliebten Superhelden-Figur aus dem DC Universum neues Leben einzuhauchen und die Leser mit einer spannenden Geschichte rund um den König von Atlantis zu fesseln.

Comic Cover

Aquaman #5: Gigantenbrut, Rechte bei Panini Comics

Aquaman #5: Gigantenbrut ist ein rundum geglückter Start einer neuen Storyline. Der Comicsammelband ist recht actionreich geraten, aber Aquaman trifft nicht nur auf alte Bekannte wie Dr. Shin und Mera, Aquamans Frau, sondern auch auf neue Gefahren. So wird ihm eine Gruppe Wissenschaftler sicher noch eine Menge Schwierigkeiten bereiten. Paul Pelletier gelingt es dabei gerade in den Unterwasserszenen die Gefahren groß und detailreich darzustellen, man sieht auch regelrecht in Aquamans Gesicht wie sehr ihn die Kämpfe anstrengen. Jeff Parker gelingt es auch Aquaman als jungen König darzustellen, der aufrichtig bemüht ist sich selbst und der Welt etwas zu beweisen.

Aquaman #5: Gigantenbrut handelt von dem Erwachen eines gewaltigen Monsters, das einst den Königen von Atlantis diente. Jetzt ist Aquaman der König von Atlantis, und diese Bürde lastet schwer auf ihm, denn der Herr der Ozeane muss es nicht nur mit gewaltigen Monstern aufnehmen, sondern auch mit dem Halbgott Herkules und einem antiken Übel. Zum Glück steht ihm dabei Wonder Woman zur Seite.

Aquaman wurde vom Comicautor Paul Norris und dem Zeichner Mort Weisinger erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt 1941 in More Fun Comics #73. Zwar zählt der König von Atlantis zu den Helden der Justice League of America, er hat aber seit seinem ersten Auftritt in mehreren Serien seine Abenteuer erleben dürfen und dabei so manchen Wandel durchgemacht.

Aquaman #5: Gigantenbrut wurde vom US-amerikanischen Comickünstler Jeff Parker geschrieben. Seine Karriere begann er bei Malibu Comics, später hat er bei Marvel Comics die Serie Agents of Atlas geschrieben und hat die Ehre Geoff Johns als Autor bei Aquaman zu folgen. Ihm zur Seite steht der US-amerikanische Comiczeichner Paul Pelletier, welche seine Karriere bei hammac Publications begann. Sein bisher größter Erfolg war die Marvel Comics Miniserie War of Kings.

Aquaman #5: Gigantenbrut ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-amerikanischen Comicserie von DC Comics und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Der Comic Sammelband erscheint am 27. Jänner 2015
86% / 100 Wertung
WeltenraumWertung
Positives

gelunger Wechsel von Geoff Johns zu Jeff Parker
guter Einstieg für Neuleser
sehr actionreiche Story
gelungene Unterwasserzeichnungen

Negatives

Aquaman wirkt manchmal zu naiv
Serie bekommt mystischen Touch

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics, TopPost

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.