Aquaman #4

| 10. August 2014 | 0 Comments

Aquaman #4 ist nicht nur der Comicsammelband in dem Aquaman seinen Thron verliert, sondern auch in dem der Comicautor und DC Mastermind Geoff Johns das Zepter an Jeff Parker weiterreicht, welcher als Autor für die Entwicklung von Aquaman ab sofort verantwortlich ist. Das sind große Fußstapfen, in die Jeff zu treten hat, kaum ein anderer hat Aquaman so beeinflusst wie Geoff Johns.

Comic Cover

Aquaman #4, Rechte bei Panini Comics

Bei Aquaman #4 geht es Schlag auf Schlag, nicht nur findet die große Storyline um Atlan, den ersten König von Atlantis ihren finalen Höhepunkt, sondern erfährt man auch ein großes Geheimnis von Aquamans Vergangenheit. John Ostrander bringt eine sehr gute Annual Story. Man kann gespannt sein was Jeff Parker aus Aquaman machen wird. Geoff Johns hat die Latte aber sicher verdammt hoch gelegt und seine Storyline zu einem würdigen Abschluss gebracht.

Aquaman #4 – Der König von Atlantis (Aquaman #22 – #25, Aquaman Annual #1) handelt vom ersten König von Atlantis, welcher Aquaman nicht nur den Thron streitig macht, sondern auch ein dunkles Geheimnis von Aquaman kennt. Doch auch der ruchlose Scavanger und seine Truppen attackieren die versunkene Stadt. Schlussendlich benötigt Aquaman die Hilfe der Anderen,  des ersten Superhelden-Teams, dem er angehörte.

Aquaman wurde vom Comicautor Paul Norris und dem Zeichner Mort Weisinger erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt 1941 in More Fun Comics #73. Aquaman #4 beinhaltet Stories von Geoff Johns und John Ostrander, mit den Zeichnungen von Paul Pelletier, Geraldo Borges, Netho Diaz. Geoff Johns war zu Beginn seiner Karriere Autor zahlreicher One-Shots und danach Redakteur für große Comic-Events wie Blackest Night, Brightest Day und Flashpoint der letzten Jahre. Als Chief Creative Officer von DC hat er maßgeblich an “The New 52″, dem Neustart des DC Universums mitgearbeitet und eine neue Comicära gestartet. Stammzeichner der Serie wird weiterhin der US-amerikanische Comiczeichner Paul Pelletier bleiben. Er hat bereits für zahlreiche Comicserien aus dem DC-Universum gezeichnet und als Freund der Regisseure Peter und Bobby Farrelly tritt er auch als Nebendarsteller in ihren Filmen auf.

Aquaman #4 ist die deutschsprachige Ausgabe der US-amerikanischen Comic Serie Aquaman von DC Comics und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung am 22. Juli 2014 herausgebracht.

Bewertung

PositivesNegatives

  • Die Zeichnungen von Paul Pelletier sind sehr dynamisch
  • Die spannende Story von Geoff Johns findet ihren Höhepunkt
  • Überraschende Wendung über Aquamans Vergangenheit
  • Die Geschichte bleibt weiterhin sehr spannend

  • Abschied von Geoff Johns
  • Die Anderen sind als Heldengruppe sehr gewöhnungsbedürftig

Rating
84%

Tags: , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.