Apocalypse Now – Full Disclosure

| 4. November 2016 | 0 Comments

Apocalypse Now – Full Disclosure ist ein Kriegsfilm des Regisseurs Francis Ford Coppola aus dem Jahr 1979. Die Handlung des Films spielt während des Vietnamkriegs, basiert auf der Erzählung Herz der Finsternis von Joseph Conrad und wurde durch die Vietnamkriegs-Reportagen An die Hölle verraten von Michael Herr inspiriert.

Blu-ray Cover - Apocalypse Now - Full Disclosure, Rechte bei Arthaus

Apocalypse Now – Full Disclosure, Rechte bei Arthaus

Apocalypse Now – Full Disclosure enthält neben der Kinofassung mit 153 Minuten auch die auf 202 Minuten erweiterte Redux-Version und die u.a. mit zwei Emmys ausgezeichnete Dokumentation Hearts of Darkness – Reise ins Herz der Finsternis von Coppolas Frau Eleanor über die anstrengenden Dreharbeiten, welche u.a. Hauptdarsteller Martn Sheen einen Herzinfarkt verpassten.

Zur Recht gilt der Film als einer der Höhepunkte der so genannten New-Hollywood-Ära und zählt zu den einflussreichsten Filmen des 20. Jahrhunderts, was sich auch darin widerspiegelt dass zahlreiche Filmzitate wie „Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen“ oder „Charlie surft nicht!“ auch Personen, welche den Film nicht gesehen haben, bekannt sind und dass zahlreiche Szenen in verschiedenen anderen Filmen parodiert oder für andere Filme adaptiert wurden.

Apocalypse Now – Full Disclosure handelt von der schwierigen und waghalisgen Mission, welche der Militärpolizist Captain Willard (Martin Sheen) auf dem Höhepunkt des Vietnamkrieges erhält. Gemeinsam mit einer kleinen Truppe Soldaten begibt er sich in Richtung kambodschanische Grenze, um einen hochrangigen US-Militär, Colonel Kurtz (Marlon Brando), zu liquidieren. Kurtz, der sich mit einer folgsamen Einheit im Dschungel verschanzt hat, gehorcht keinerlei Militärbefehlen mehr und sorgt für Angst und Schrecken. Dem soll Captain Willard nun ein Ende bereiten.

Apocalypse Now – Full Disclosure erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Oscar für Beste Kamera (für Vittorio Storaro) und den Besten Ton, 3 Golden Globes und die Goldene Palme für den besten Film. Francis Ford Coppola war damals gerade nach Der Pate und Der Pate II auf der Erfolgswelle. Auch wenn Apocalypse Now ein großer Erfolg war, begann für Francis Ford Coppola von dann an ein Teufelskreis von eigenen künstlerischen Flops und erfolgreichen Auftragsarbeiten. Aber niemals war er wieder so gut wie bei Apocalypse Now. Zahlreiche der im Film mitspielenden Schauspieler liefern in diesem Film eine ihrer besten Leistungen ab. Neben Martin Sheen und Marlon Brando sind vor allem Robert Duvall als Lieutenant Colonel Bill Kilgore, Laurence Fishburne als Tyrone „Clean“ Miller, Dennis Hopper als Journalist und Harrison Ford als Colonel Lucas zu nennen.

Einen Mann an so einem Ort wegen Mordes anzuklagen ist wie eine Verwarnung wegen überhöhter Geschwindigkeit bei einem Autorennen.

Apocalypse Now – Full Disclosure wird in restauriertem Bild im Format 1,78:1 (1080/24p Full HD) geboten. Das Bild ist zwar nicht ganz so gut wie heutige Produktionen, aber man hat das Ausgangsmaterial so gut bearbeitet wie nur irgendwie möglich. So sieht man sieht dem Film keineswegs an dass er fast 50 Jahre alt ist. Der Ton wird auf Englisch in 5.1 DTS-HD (Master Audio) bzw. DTS Surround, Stereo DTS-HD Master Audio und auf Deutsch in 5.1 DTS-HD (Master Audio) und Stereo DTS-HD Master Audio präsentiert.

Unter den zahlreichen Extras finden sich u.a. die ausgezeichnete Dokumentation „Hearts of Darkness – Reise ins Herz der Finsternis“, das Featurette Apocalypse damals und heute, ein Auszug aus dem Drehbuch von John Milius mit Anmerkungen von Francis Ford Coppola, ein Interview mit Martin Sheen und Francis Ford Coppola, das Featurette Eine Million Meter: Der Schnitt von „Apocalypse Now“ u.v.m.

Apocalypse Now – Full Disclosure von Studio Canal ist ab 18. August 2016 auf Blu-ray mit FSK 16 erhältlich. Die Blu-ray haben wir auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
98 von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
einer der einflussreichsten und besten Filme der New-Hollywood-Ära
grandiose Darstellung von Colonel Kurtz durch Marlon Brando
Martin Sheen in einer seiner besten Rollen
zeigt den Wahnsinn des Vietnam Konflikts wie kaum ein anderer Film
Kino Fassung und die erweiterte Redux Version enthalten
Negatives
eine Erklärung wäre fürs heutige Publikum wünschenswert gewesen

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.