Animal Crossing: Happy Home Designer

| 14. November 2015 | 0 Comments

Animal Crossing: Happy Home Designer von Nintendo ist ein neues Game aus der Animal Crossing Reihe und bietet dem Spieler als neuester Mitarbeiter des Immobilienmaklers Tom Nook die Möglichkeit in der Welt der Immobilien Karriere zu machen und zahlreiche Häuser nach den Wünschen ihrer Besitzer zu gestalten. Es ist ein liebevolles wie auch unterhaltsames Unterfangen, vor allem für jüngere Gamer. Wir haben es gespielt.

3DS Cover

Animal Crossing: Happy Home Designer, Rechte bei Nintendo

Animal Crossing: Happy Home Designer hat zwei Schlagwörter: Innenarchitektur und Außengestaltung. Fans der Animal Crossing Reihe, welche von diesen beiden Themen begeistert sind, werden sich auf ein tolles Game freuen können. Anderen Spielern könnte das Gameplay ein wenig zu eingeschränkt sein, es gibt zwar herzige Momente und es wird alles sehr liebevoll präsentiert, aber bei anderen Games der Reihe konnte man einfach mehr erleben. Hier gibt es keinen Anreiz für den Spieler und der Ablauf bleibt einfach zu ähnlich, ohne größere Abwechslung. Womöglich ist es aber für jüngere Spieler eine Art Einstieg in die Animal Crossing Reihe.

Animal Crossing: Happy Home Designer können sich mit dem Animal Crossing: Happy Home Designer für Nintendo 3DS austoben. Der Gamer tritt in den Familienbetrieb ImmoNook ein und macht hunderte Lieblingstiere in dem Game glücklich, indem er deren Traumhäuser entwirft und sogar Gärten für sie anlegt. Aber auch bei größeren Projekten dürfen die Spieler ihnen tatkräftig zur Seite stehen. Sie können beispielsweise eine Schule oder ein Café gestalten und ihre tierischen Freunde mit dazu passenden Aufgaben betrauen.

Es sind auch 3 der amiibo-Karten dem Game beigelegt, diese Karten von denen es 100 geben wird, können mit kompatiblen Nintendo 3DS- und Wii U-Titeln verwendet werden.

Animal Crossing: Happy Home Designer hat ein recht einfaches Gameplay, bei jedem Auftrag ein Haus einzurichten stehen einem dabei schon eine Auswahl an Möbel zur Verfügung. Einige davon müssen verwendet werden, die anderen stehen als Pool zur Einrichtung zur Verfügung. Man kann an jedem Spieltag aus mehreren Wünschen der Bewohner eine Aufgabe auswählen und nach Umsetzung der Aufgabe erhält man ein sehr kleines Feedback. Das Game verzichtet hier aber auf eine konkrete Wertung und man kann den Tag beenden indem man speichert, sprich seinen Tagesbericht schreibt. Später kann man auch ganze Häuser errichten und auch die aus Animal Crossing: New Leaf bekannte Einkaufsmeile neu gestalten. Überhaupt werden Spieler von New Leaf die Möbel, die Bewohner und ihre Häuser bereits bekannt vorkommen.

Animal Crossing: Happy Home Designer wurde von der 1983 gegründeten Nintendo Entertainment Analysis & Development entwickelt, welche eine der größten internen Abteilungen des japanischen Videospielherstellers Nintendo ist. Sie hat so erfolgreiche Reihen wie z.B. Super Mario oder The Legend of Zelda entwickelt.

Animal Crossing: Happy Home Designer von Nintendo ist seit 02. Oktober 2015 exklusiv für die Nintendo 3DS Familie erhältlich. Wir haben das Game auf einen Nintendo 3DS XL gestestet.
68% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr liebevolle Präsentations des Themas
viele liebgewonnene Bewohner der Animal Crossing Reihe
guter Einstieg ins Spielen
Negatives
die Schwierigkeitsgrad ist einfach zu gering
das Gameplay wurde zu sehr vereinfacht
es gibt keine Bewertung für das Erfüllen der Aufgaben
das Game bietet leider sehr wenig Abwechslung

Tags: , , , , , , ,

Category: 3DS / 2DS, Games

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.