Am Sonntag bist du tot

| 8. Juni 2015 | 0 Comments

Am Sonntag bist du tot von Regisseur und Drehbuchautor John Michael McDonagh ist eine bitterböse und zynische Abrechnung mit Brendan Gleeson als rauhen Dorfpfarrer, welcher aber das Herz am rechten Fleck hat. Es ist ein Film welcher zwischen Komödie und Tragödie anzusiedeln ist. Der Film wurde auch auf der Viennale 2014 gezeigt und zählt zu den herausragendsten Filmen des Jahres.

Blu-ray Cover

Am Sonntag bist du tot, Rechte bei Ascot Elite

Am Sonntag bist du tot wird durch den subtilen Humor und seinem großartigen Hauptdarsteller getragen. Gelungen ist auch die Verwirrung bei James Lavelle und beim Zuseher. Der Mörder, welcher seine Tat ankündigt, will explizit keinen schuldigen Priester töten, weil das keinen interessieren würde, sondern einen Unschuldigen, um die Leute aufzurütteln. Herrlich bärbeißig versucht James Lavelle seinen zukünftigen Mörder unter seinen Gemeindemitgliedern zu finden, nachdem er ihm gebeichtet hat ihn umbringen zu wollen. Wenig hilfreich ist dabei dass seine Tochter, die auch so manche Schwierigkeit in ihrem Leben zu bewältigen hat, überraschend bei ihm auftaucht. Der Priester schultert dabei die Sünden seiner Schäfchen und büßt für die Sünden anderer. Der Film wurde auch durch den jahrzehntelangen vertuschten Missbrauchsskandal der katholischen Kirche in Irland geprägt. Die Dialoge sind geschliffen scharf und der Film zieht einen regelrecht in Bann. Während die Tage dahineilen, stellt sich die Frage, wer will den Pfarrer töten und wird er seine Drohung in die Tat umsetzen?

Am Sonntag bist du tot (Calvary) handelt von dem gutherzigen, irischen Pfarrer James Lavelle (Brendan Gleeson), der die Sünden seiner Schäfchen und das unumgängliche Versprechen eines seiner Schützlinge: „Am Sonntag bist du tot“ im Beichtstuhl entgegennimmt. Nicht dass der unbescholtene Pfarrer etwas ausgefressen hätte, er soll stellvertretend für einen anderen katholischen Pfarrer sterben, der dem Gläubigen früher Schlimmes angetan hat, der aber nicht mehr lebt.

Immerhin hat sich vor knapp 2000 Jahren ja auch Jesus Christus für die Sünden der Menschheit geopfert und hat sich schuldlos auf dem Hügel Golgatha kreuzigen lassen. Das Beichtgeheimnis hindert den Pfarrer daran, die Polizei einzuschalten, also muss er sich selbst auf die Suche nach seinem zukünftigen Mörder machen. Eine turbulente Woche vergeht wie im Flug. Wird die raue Küste Irlands am Sonntag zu seinem ganz persönlichen Golgatha?

Am Sonntag bist du tot wird mit klarem, fast schon traumhaft schönem Bild im Format 2.35:1 (16:9) geboten. Der Ton ist sauber und bietet einen guten Klang und wird auf Deutsch und Englisch DTS-HD Master Audio 5.1 geboten. Unter den Extras finden sich u.a. Featurette, Trailer, Behind the Scenes, Interviews und eine B-Roll.

Am Sonntag bist du tot von Ascot Elite Home Entertainment ist ab 24. März 2015 mit FSK 16 auf blu-ray und DVD erhätlich. Wir haben die blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
78% von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives

Brendan Gleeson zeigt eine hohe schauspielerische Bandbreite
ein sehr spitzzüngiges Drehbuch von Regisseur John Michael McDonagh
die Kamera fängt das irische Leben gekonnt ein
grimmiger Sarkasmus gekreuzt mit Lebensphilosophie

Negatives

Handlung mit der Tochter wirkt zuviel des Guten
die Auflösung wird der Tragik nicht gerecht
eine Doku zu den Hintergründen des Skandals wäre wünschenswert

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.