Ace Combat 7: Skies Unknown

| 25. Januar 2019 | 0 Comments

Ich fliege eine Rollenkehre, um mich hinter den feindlichen Flieger zu setzen und nehme ihn unter Feuer, aber gleichzeitig brüllt ein Alarm auf, dass mich eine Luft-Luft-Rakete zum Ziel hat. Ich gehe in den Sturzflug und hoffe, dass ich sie abschütteln kann, doch so tief werde ich womöglich von Boden-Luft-Raketen aufs Korn genommen. Es gelingt mir mich freizufliegen und ich kehre zurück in die Schlacht über den Wolken. Wir haben es gespielt.

Ace Combat 7: Skies Unknown, Rechte bei Bandai Namco Entertainment

Ace Combat 7: Skies Unknown, Rechte bei Bandai Namco Entertainment

Ace Combat 7: Skies Unknown erzählt zwischen den einzelnen Missionen eine spannende Story über die kriegerische Auseinandersetzung zwischen der Osean-Föderation und dem Königreich Erusea. Ein wenig enttäuschend wirkte auf mich der Umstand, dass man sich mit verschiedenen Drohnen misst und im Luftkampf seltener gegen feindliche Piloten fliegt, dennoch ist das Game sicher eines der stärksten Games der Ace Combat Reihe der letzten Jahre. Irritierend, aber für Fans der Reihe nichts ungewöhnliches, ist die Mischung aus realen Kampfflugzeugen, die recht detailgetreu abgebildet wurden und der rein fiktiven Welt.

Ace Combat 7: Skies Unknown bietet mit der Unreal Engine 4 grafisch einen recht fotorealistischen Schauplatz über den Wolken, wenngleich die Landschaft selbst nicht ganz mithalten kann, aber die Wolken, der Regen, die Sonne und die Flugzeuge sind wirklich sehr gelungen und schauen sehr gut aus. Auch der Soundtrack ist sehr stimmungsvoll und passt zu den schnellen Kämpfen in luftigen Höhen. Der Game verläuft dabei immer sehr flüssig und ist weitgehend ruckelfrei. Für die Kampagne selbst braucht man rund 15 bis 20 Stunden, je nach Fluggeschick.

Ace Combat 7: Skies Unknown hat ein arcadelastiges Gameplay, aber bietet doch so einiges an Herausforderungen. Die Missionen bieten einen langsam aber stetigen Anstieg des Schwierigkeitsgrads. Die erste Mission ersetzt sozusagen das Tutorial, im Laufe der Zeit lernt man weitere Optionen kennen. Nicht gut finde ich die automatische Zielerkennung, denn dabei wird alles mögliche ausgewählt. Besser finde ich das Radar, das man in drei verschiedenen Stufen auswählen kann.

Mit der Zeit kann man nicht nur weitere Flugzeuge, sondern auch besondere Teile und Waffen zur Verbesserung freischalten und mit durch Missionen verdiente Punkte kann man seine Flugzeuge erweitern und verbessern. Die verschiedenen Missionen sind zum Teil recht kurz und mit ein wenig Übung bleiben auch die späteren Missionen recht überschaubar, wenngleich sie nicht immer gut erklärt werden. Die Sprachausgabe erfolgt auf Japanisch oder Englisch, es gibt aber deutsche Untertitel.

Der erste Teil der Reihe erschien 1995 unter dem Titel Air Combat für die erste Sony PlayStation und seitdem gab es mehr als ein Dutzend Games dieser Reihe, die zum Teil nur sehr lose zusammenhängen. Zuletzt kam man in Ace Combat 04: Shattered Skies mit Erusea in Berührung. Ace Combat 7: Skies Unknown bietet online auch einen Mulitplayer-Part, bei dem man sich im „Jeder-gegen-Jeden Deathmatch“-Modus und im „Team Deathmatch“-Modus, wo man gegen sieben andere Gamer spielt, fightet.

Ace Combat 7: Skies Unknown, ein Arcade-Flugzeuggame wurde von Bandai Namco Studios entwickelt und von Bandai Namco Entertainment veröffentlicht. Bandai Namco ist einer der größten japanischen Publisher und entstand durch die Fusion der Unternehmen Namco und Bandai, welche in den 50er Jahren gegründet wurden. Zu den bekanntesten Game-Reihen des Publishers zählen Dark Souls, Ace Combat, aber auch kleine Indie Perlen wie Little Nightmares.

Wir haben Ace Combat 7: Skies Unknown von Bandai Namco Entertainment auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet. Das Game ist seit 18. Jänner für PlayStation 4 und Xbox One sowie ab 1. Februar für Microsoft Windows erhältlich.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
grafisch herrscht bestes Flugwetter
die Story wird recht spannend erzählt
die Flugzeuge sind sehr detailgetreu designt
eines der besten Ace Combat Games der letzte Jahre
das Game läuft äußerst flüssig und bugfrei
Negatives
der Boden ist grafisch nicht so gut
das Leveldesign ist eher durchschnittlich
die automatische Zielerkennung ist schwach

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Games, PS 4

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.