99 Homes – Stadt ohne Gewissen

| 21. September 2016 | 0 Comments

99 Homes – Stadt ohne Gewissen von Regisseur Ramin Bahrani ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2015. In den Hauptrollen sind Michael Shannon als skrupellosen Immobilienmakler Rick Carver und Andrew Garfield als zwangsgeräumter Dennis Nash zu sehen. Während Rick ein Profiteur der Subprimekrise ist muss sich Dennis Nash mit dem Teufel einlassen, um sich selbst über Wasser zu halten.

DVD Cover - 99 Homes - Stadt ohne Gewissen, Rechte bei EuroVideo

99 Homes – Stadt ohne Gewissen, Rechte bei EuroVideo

99 Homes – Stadt ohne Gewissen ist ein sehr amerikanischer Film, aber die Intensität mit der verzweifelte, zum Teil auch völlig überforderte Menschen ihr Haus verlieren berührt einen. Vor allem Andrew Garfield überzeugt als Dennis Nash, welcher die Gelegenheit am Schopf packt, die ihm Rick Carver bietet. Doch sein Gewissen kann er nicht abschalten und so kämpft er mit sich selbst und gerät immer tiefer in die dubiosen Machenschaften.

Fast noch beeindruckender ist Michael Shannon als skrupellosen Immobilienmakler Rick Carver. Rick Carver ist zwar ziemlich skrupellos, aber er nützt nur ein System aus, das versagt hat. Auch ist er nicht eindimensional, wird er doch auch getrieben von der Angst wie sein Vater zu verarmen, sorgt sich um die Sicherheit seiner Familie und verliert sich dann aber doch in Gier und Habsucht.

Regisseur Ramin Bahrani zeigt eindrucksvoll dass im American Way of Life nur mehr die Gewinner belohnt werden und dass nicht die Schwachen der Gesellschaft von Recht und Gesetz geschützt werden, sondern dieses sie sogar noch mehr zu Opfern macht. Was den Film etwas schwer verständlich macht ist dass die Rechtslage der USA sich stark von der in Europa unterscheidet, wobei man das dem Film nicht vowerfen kann. Schwach ist hingegen die Darstellung von Lynn gespielt durch Laura Dern, welche in ihrer Rolle als Moralapostel übertreibt und unglaubwürdig wirkt.

Nur einer von 100 schafft es auf die Arche, alle anderen armen Schweine saufen ab.

99 Homes – Stadt ohne Gewissen handelt vom jungen Bauarbeiter Dennis Nash (Andrew Garfield) welcher für seine Mutter Lynn (Laura Dern) und seinen Sohn Connor (Noah Lomax) sorgt. Nach einer versäumten Zahlung kommt es jedoch zur Zwangsräumung und von einem auf den anderen Tag steht Dennis mit seiner Familie auf der Straße.

Um sein Zuhause zurückzugewinnen, ist Dennis zu allem bereit und nimmt ein dubioses Jobangebot des skrupellosen Immobilienmaklers Rick Carver (Michael Shannon) an: Er soll selbst beim Rauswurf von zahlungsunfähigen Familien zur Stelle sein. Bald schon plagt ihn das schlechte Gewissen, aber ein Entkommen aus dem Geschäft mit dem Teufel scheint unmöglich.

99 Homes – Stadt ohne Gewissen wird mit guten, sauberen Bild im Format 2,40:1 (16:9) geboten. Der Ton wird auf Englisch und Deutsch in Dolby Digital 5.1 präsentiert. Leider gibt es keine nennenswerten Extras.

99 Homes – Stadt ohne Gewissen von EuroVideo ist ab 07. April 2016 mit FSK 12 auf Blu-ray und DVD verfügbar. Wir haben die DVD auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
80 von 100%
Weltenraum WertungWertung
Positives
Michael Shannon und Andrew Garfield überzeugen in ihren Rollen
Regisseur Ramin Bahrani schafft es die Dramatik ohne Kitsch einzufangen
wie weit ist man bereit zu gehen um zu überleben
Negatives
Laura Dern ist zu moralisierend in ihrer Rolle
für Europäer zum Teil schwer nachvollziehbar

Tags: , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.